Häkelzwang

Nachdem ich meiner kleinen Maus im Wohnzimmer ein Krankenlager aufgeschlagen hatte, habe ich meine Häkelnade geschnappt und immer wenn sie eingeschlafen war gehäkelt. So kam ich endlich dazu das tolle Häkeltop anzufangen. Danach kamen noch ein paar gehäkelte Applikationen, die man ja immer gebrauchen kann. Das macht schon Spass....... Heute Nachmittag werde ich mich dann in den Garten setzen und weiter häkeln, denn das Wetter lädt ja förmlich dazu ein. Die Mädels können im Pool planschen und Mama schwingt die Häkelnadel ;0)




Als dann meine Ablösung kam konnte ich mich auch an den Kimono machen, welcher dann gegen 01.00 Uhr fertig war. Nun hoffe ich, dass ich meine Tochter überreden kann ihn anzuziehen und sich fotografieren zu lassen, wenn nicht muss ich ihn halt ohne Inhalt ablichten aber zeigen tue ich ihn auf jeden Fall. Für mich wäre er ja zu groß aber sie wollte, dass er so weit und lang wird... Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Kommentare

Pattililly hat gesagt…
häkeln ist eine schöne alternative wenn man mal nicht zum nähen kommt.
die blümchen und der kragen sind ja schön geworden.

lg patti