Verzweiflung und nachgereicht

So langsam werde ich doch ungeduldig. Nachdem mir mein Maschinchen vor einigen Tagen im Stich gelassen hatt, dacht ich OK, bis nach Pfingsten das wirst Du wohl überleben aber nun hat man mir gesagt, ich soll doch noch einmal nächste Woche nachfragen - super! Ist ja auch völlig egal, dass meine Große am Samstag 25 wird und sich noch ein Sommerkleid gewünscht hat oder dass ich dadurch mit dem Probenähen hinterher hänge...neeeiiiiiinnnn, macht ja gar nichts. Ganz ruhig bleiben, bringt ja nichts....


Trotzdem kann ich Euch noch ein paar Sachen zeigen, die ich vor dem Crasch genäht hatte und zwar für diverse Wanderpakete aber nicht heut ;0) Heute wollte ich Euch mal zeigen, wofür ich die tollen Perlen aus der getauschten Kette verwendet habe.


Zuerst einmal wurde viel gehäkelt, Blümchen, Blümchen und noch einmal Blümchen. Ein paar werden zum verschönern gebraucht und andere wurden zu Taschenbaumlern zusammengefügt.


Die rosanen Blümchen wurden noch mit Perlen verschönert in der Mitte.



Und andere wurden zu Taschenbaumlern und da habe ich auch die ersten Perlen verwendet, bei dem gelb, grün, braunen Baumler. Ich finde sie stehen ihm ganz gut. Ich glaube auf dem oberen Foto kann man die Perlen doch besser erkennen.


Die Baumler bestehen aus je 2 Blüten, die einfach zusammengehäkelt wurden und kurz vor Ende mit Füllwatte gepolstert, kann man glaube ich ein wenig auf dem Bild erkennen.



Damit mit die Zeit nicht so lang wird, werde ich wohl wieder die Häkelnadel schwingen, den mein Wichtelkind wünscht sich ein paar Dinge von mir die alle gehäkelt werden müssen. Bis zum Wichteltermin ist es allerdings noch etwas hin. Am meisten ärgert es mich, dass ich meiner Tochter nicht das gewünschte Kleid nähen kann sondern nachreichen muss, das nervt.


Ganz liebe Grüße - Annett

Kommentare

Doris hat gesagt…
Hallöchen,
na das ist ja ärgerlich! Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Maschinchen ganz schnell den Weg zum Herrchen findet;))
Liebe Grüsse
Doris
TaSaRo hat gesagt…
Hallo Annett,
na stell Dir mal vor, Deine Nähmaschine wäre nicht weg - Du hättest niemals so viele wunderschöne Blümchen und Taschenbaumler häkeln können (die Taschenbaumler find´ ich besonders hübsch :-) )
Übrigens - Du hast eine Doppelgängerin - am Bodensee - bin ihr gerade begegnet - beim Zahnarzt :-))))
GVLG ♥♥♥
Tanja
P.S. Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Dein Maschinchen bald wieder da ist :-)
allerlieblichst hat gesagt…
Hallo liebe Annett, hoffentlich läuft das Maschinchen bald wieder ! Trotz allem , hast Du die Nähfreie Zeit ja supertoll genützt und so wunderschönen Schmuck gezaubert ! GLG Christiane