Manchmal....

Manchmal stelle ich mir die Frage "...ist das nicht zu viel, was Du da alles machen willst" und nach langem hin und her, komme ich immer wieder zu dem gleichen Ergebnis - ich muss das alles tun, weil ich das brauche. Malen, Stricken, Nähen.... wird alles gemacht, je nach den Umständen. Leider ist es in meinem Maleratelier im Moment einfach zu kalt also habe ich dann noch die Alternative des Strickens und Nähens.

Das Stricken und Häkeln habe ich im Moment etwas nach Hinten verschoben, da ja bald der Frühling kommt und da braucht man nicht mehr so viele wollige Sachen. Ok, man kann auch schöne Accessoires und Kleinigkeiten häkeln aber zur Zeit reizt mich das Nähen dann doch mehr. Jetzt, wo meine Kleine so krank war wurde wieder die eine oder andere Masche am Krankenbett gestrickt. Nun geht es ihr schon wieder besser, es ist Wochenende und der Papa kümmert sich rührend um die Maus und somit kann ich auch mal wieder an die Nähmaschine, um ein paar Ideen aus dem Skizzenblock, die auch am Krankenbett entstanden sind, versuchen umzusetzen.

Heute Früh (9.00 Uhr) hatte ich mich auch wieder aufgerafft und bin für 3 Stunden ins Atelier um ein wenig zu malen - tut mir auch unheimlich gut. Im Malatelier kann ich mal so richtig abschalten, kein Haushalt, keine Kinder - einfach nur Zeit für mich und meine Bilder. Leider, leider sind 3 Stunden im Moment das Äußerste, da es dort keine Heizung gibt, es im Keller liegt, klingt vielleicht komisch, es liegt so tief wie die Keller des Wohngebäudes, hat aber eine komplette Glasfront und dadurch unheimlich kalt. Der kleine Ofen, den ich mir diesbezüglich schon angeschafft habe, schafft es einfach nicht den großen Raum zu heizen. Und es macht nicht wirklich Freude mit 2-3 Pullover eingepackt zu malen. Ich hoffe der Frühling kommt bald und es entstehen wieder mehr Bilder. Demnächst werde ich mal ein Bild des Ateliers in meinem art-and-colour Blog veröffentlichen. Im Frühling und Sommer ist es da wunderschön - viel Grün.

Da ich ein Mensch bin der immer was werkeln muss, wird nun halt viel genäht und hin und wieder gestrickt.

Keine Kommentare: