Endlich wieder....

was genäht. Inzwischen geht es mir wieder etwas besser und ich habe mich sogar wieder an die Maschine gesetzt. So langsam fing sie an einzustauben ;0) stand 14 Tage still aber mir war einfach nicht danach..... eigentlich hatte ich in dieser Zeit zu nichts richtig Lust, das ist nun vorbei und es kann wieder losgehen.
Das Ergebnis vom gestrigen Tag - Sarah hat endlich ihr Kissen bekommen passend zur ihrer Stifterolle. Das Design hat sie sich selber ausgesucht, rote Buchstaben, die Anordnung, die Blume... Mama war nur fürs Nähen zuständig und ich finde es ist ganz hübsch geworden.
Und hier noch ein warmes Teil für meine kleine Maus, das ist noch "davor" entstanden und hat inzwischen auch schon ein paar Waschgänge hinter sich. Genäht habe ich das Oberteil nach dem Fanö-Schnitt von farbenmix in warmen Sweat und ganz wichtig zur Zeit - Taschen. Sie steckt zur Zeit alles ein was sie findet und ich dann suche - Handy, Schlüssel.... und davor benötigt sie Taschen.
Hier noch einmal ein Foto wo sie das Teil trägt und wie man sehen kann, vor allem an den Armen, ist es doch noch etwas groß. Das war diesesmal beabsichtig, habe ich extra eine Nummer größer genäht, damit es auch bis zum Frühjahr passt. Es ist zwar recht schlicht gehalten, gefällt mir aber trotzdem ganz gut.


Nach dem gleichen Schnitt habe ich noch eins in Fleece in Arbeit, eigentlich schon so gut wie fertig aber ich tue mich damit schwer es fertigzustellen. Liegt abseits in der Ecke und ich hoffe es wird bald was. Als beim Nähen des Fleece-Fanö´s war freute ich mich, dass es so gut funktionierte und ich mir sicher war, ich bekomme es noch an diesem Abend fertig (vor ca. 3 Wochen) und kurz vorm Fertigstellen merkte ich, dass etwas bei mit mir nicht stimmte, es ging mir schlagartig schlecht und meine Angst und Befürchtung bestätigte sich kurz darauf. Komme inzwischen damit klar, was ich nur nicht ab kann, Sprüche wie ....ist doch nicht so schlimm, Du hast doch 4 gesunde Kinder.... (ohne Worte)

Nun geht es mir wieder gut und Frau kann wieder produktiv werden, nur das Fleece Fanö, das wird wohl noch ein klein wenig warten müssen.

Jetzt werde ich mich hinsetzen und mir den Kopf zerbrechen, was ich meiner Oma zum 85. Geburtstag nähen könnte. Falls also einer einen Tipp hat..... für Anregungen bin ich dankbar....

Ich wünsche Euch einen wunderschönen und kreativen Tag!

Ganz liebe Grüße - Annett

Keine Kommentare: