Nix zum anziehen

...habe ich für die Familienfeier am Samstag. Bin mal wieder total gefrustet und enttäuscht von mir selber aber es ist halt nicht mehr so leicht wie mit mitte Zwanzig. Auf jeden Fall habe ich nichts im Schrank für eine Feier, was meine Pfunde, die nach der Geburt der kleinen Maus einfach nicht verschwinden wollen, kaschieren würde und ich hasse es Sachen zu tragen die eng anliegen :0(


Also zerbreche ich mir seit gestern den Kopf - kommt früh ich weiß - und nun habe ich mir den Stoff rausgesucht, ein Bild im Kopf und viel zu wenig Zeit.




Gestern Abend habe ich dann noch mit dem Häkeln angefangen und das was Ihr auf dem Foto seht, Stoff und Garn, daraus soll nun mein Outfit (Oberteil) für die Feier werden.

Es wird nicht das beliebte Häkeltop aber auch eine Kombi aus Häkeln und Nähen. Wobei Ihr mich alle mit dem Häkeltop angesteckt habt und ich mir nun auch das E-Book gekauft habe aber das muss nun leider warten, bis ich das Teil fertig habe. Ich denke mal, spätestens am Freitag kann ich es Euch zeigen. MUSS - sonst habe ich ein kleines Problem ;0)

Lustig

....sieht das Teilchen, wenn es nicht angezogen ist, schon aus. Tja was ist das...... ein Spielhöschen. Meine kleine Maus ist gerade auf dem Weg nach Hause. Heute hatte sie ihren ersten Ausflug an den See, ich bin mal gespannt wie sie den überstanden hat. Sollte sie noch gut drauf sein, versuche ich mal angezogen ein Foto zu schießen.

Der Schnitt des Spielhöschens ist aus der neuen "Burda Kids". Allerdings habe ich es noch etwas verziert mit kleinen Rüschen am Hinterteil, hatte ich noch aus meiner Kindheit so in Erinnerung, zumindest von Fotos - Spielhöschen mit viel Rüschen....


Nun warte ich ungeduldig auf meine Maus......

Entlastung

Spontan dazu entschlossen haben sich meine große Tochter und ihr Freund, mich zu entlasten indem sie mit der Kleinen einen Ausflug machten. Dieses Wochenende war viel angesagt und ich wußte gar nicht, wie ich alles schaffen sollte und da sind die Beiden mit der Kleinen in den Streichelzoo gefahren. Da Sarah, wie so oft, keine Lust hatte mir zu helfen hat sie sich den 3 angeschlossen aber das war OK. Das Wetter lud dazu ein und ich konnte in Ruhe meine Arbeiten erledigen. Ich bin immer wieder ganz fasziniert, wie sehr sich die Große um die Kleine kümmert, hätte ich nie gedacht. Eigentlich hat sie großes Glück, wird von ihren 3 Schwestern (24, 17 und 16) total verwöhnt. Bin mal gespannt wie ihr 2. Geburtstag am Freitag ausfällt, ich hoffe die Mädels übertreiben es nicht. :0)

Heute kann ich mich dann auch wieder der Näherei widmen, denn im Moment ist die Maus in der Kita und nach ihrem Mittagsschläfchen holen meine Große und ihr Freund die Kleine zum Baden ab. Diesen Ausflug betrachte ich noch mit gemischten Gefühlen.... die typische mütterliche Angst, da es ihr erster Ausflug zum See wird. Ich hoffe ich nerve meine Kinder nicht, indem ich aller 10 Minuten anrufe...... :0/



Das Bild liebe ich - meine älteste Tochter und meine Jüngste!

Stadtkinder und Tiere....!? Sarah, nur ein Stück zu sehen, hält Sicherheitsabstand. Joleen vorsichtshalber auf Ivo´s Arm, man kann ja nie wissen....

..... und dann waren da noch ganz viele Bobby-Cars, von denen sie wohl gar nicht mehr runter wollte. Wie man im Hintergrund sehen kann, kam auch eine Tasche (Herztasche) aus dem Wanderpaket zum Einsatz :0)

Auch ich durfte..

.... Probenähen bei Heike für den tollen Schnitt "Mia". Die Kombi ist meiner Maus zwar noch etwas zu groß, da ich die Größe 92/98 genäht habe aber das ist ja halb so schlimm, reinwachsen tut sie da allemal. Die Kombi ist total süß, vor allem das Röckchen hat es mir angetan. Da ich keine Stickmaschine besitze, wurde das Shirt einfach mal mit Häkelapplikationen verziert, sieht auch ganz gut aus.

Leider, wie immer wollte meine Kleine nicht modeln und trotzdem zeige ich Euch das Foto, was ich gerade noch so schießen konnte. Allerdings wollte sie nicht an sich zupfen und zurecht rücken lassen...na ja, vielleicht ändert sich das ja im Alter. Nächste Woche wird mein kleines Nesthäckchen auch schon wieder 2....wo bleibt nur die Zeit.





Meine Fundstücke


Das sind sie, meine Fundstücke aus dem Taschen-Wanderpaket. Inzwischen sind sie schon seit einer Woche in meinem Besitze, komme aber leider erst jetzt dazu sie Euch zu zeigen und zeigen muss ich sie, denn ich finde sie so schön. Diese Farben, einfach herrlich. Die graue Tasche aus Krawatten hat sich mein Töchterchen ausgesucht und die anderen beiden - sehr farbenfroh - sind meine ;0)

Diese wunderschöne Tasche ist von Carola - Patchcreationen. An jeder Seite ist ein Druckknopf, so dass ich sie bei Bedarf vergrößern kann und das ist wichtig, wenn man mit einer 2jährigen kleinen Maus unterwegs ist, was da alles mit muss. Was immer dabei sein muss und hier gut Platz findet ist ihr Teddy. Carol - eine wirklich schöne eizigartige Tasche - Danke!


Diese süsse Tasche ist von Doris - Babydoll. Ich muss gestehen, mit meinen 42 Jahren, ich liebe Rosa. Die Tasche habe ich gesehen und wurde sofort zur Seite gepackt. Samy hatte auch ein, zwei Augen drauf geworfen aber sie hat sie dann ihrer Mama überlassen, da sie schon so viele Taschen von mir genäht bekommen hat. Allerdings sind diese nicht Roasa. Auf der Rückseite ist sie in Braun gehalten, so wie die Herzen und dafür sind rosane Herzen appliziert - sehr, sehr schön und vielen Dank!

Diese außergewöhnliche Tasche hat sich meine Tochter sofort gegriffen und wurde von Carmen - Angel-Isis genäht. Ich finde das eine super Idee mit den Krawatten und durch die Grautöne wirkt sie total edel. Ich kann mir gut vorstellen, dass man so etwas auch aus schönen bunten Krawatten nähen kann. Liebe Carmen, ich möchte mich im Namen meiner Tochter für diese schöne Tasche bedanken!

Neue Tasche

Es ist schlecht, wenn die Kamera nicht funktioniert, heißt das Blitzlich schon wieder defekt ist. Nun geht sie wieder und ich hoffe es hält diesmal eine ganze Weile. Auf jeden Fall kann ich Euch jetzt mal wieder was zeigen - eine neue Tasche. Sie ist zwar schon seit ein paar Tagen fertig aber ich konnte sie schlecht einscannen ;0) Dieses mal ist es eine kleinere Variante, eine Handtasche zum umhängen. Als kleinen Hingucker habe ich ein paar Spitzenborten aus Baumwollgarn gehäkelt und appliziert - gefällt mir sehr gut, dieses grelle Gelb.

Ich denke in dieser Form werde ich noch ein paar anfertigen und versuchen immer wieder neue Spitzenvarianten zu häkeln. Der Stoff ist nicht so außergewöhnlich, kennt wohl jeder... aus einem bekannten Möbelhaus. :0)


Viele bunte Sachen

Gestern kam es endlich, das Päckchen mit den super tollen Sachen von Melanie. Ich hatte sie in Melanie´s Fundgrube erworben und bin total begeistert. Meine Kleine fühlt sich auch ganz wohl darin, heute Morgen wurde schon mit der ersten Kombi auf der Terrasse und im Garten gespielt. Heute Nachmittag, wenn es sehr warm ist, werden wir die nächste Variante anziehen. Also ich kann nur sagen einen Besuch in Melanie´s Fundgrube lohnt sich. ;0)



Sommermützen

Also ich gebe die Hoffnung nicht auf. Es ist zwar inzwischen schon Juni und von Sommerwetter keine Spur aber das wird schon....... Trotzdem habe ich mich dazu hinreißen lassen ein paar Sommermützchen zu häkeln. Meiner Großen scheinen sie auch zu gefallen, denn sie wünscht sich jetzt die Rosane in Weiß und ohne Blümchen.

Wie immer war es ein Akt die Kleine zu fototgrafieren und ich habe es irgendwann aufgegeben, will sie ja auch nicht quälen, wenn sie nicht will dann nicht. Habe sie zwar versucht abzulenken mit einer eigenen Kamera - hat aber nicht wirklich funktioniert und deshalb gibt es die rosane Mütze ohne Model zu sehen. Bei dieser Mütze gehen die Blümchen um die ganze Mütze.