Kissen im neuen Kleid

Wieder etwas fertig, was schon eine ganze Weile zugeschnitten herumlag. Ein Kissenbezug für meine kleine Maus. Das ist zwar nicht sehr schwierig aber es hat doch schon aufgehalten. Die Applikationen mit einer sehr einfachen Nähmaschine hinzubekommen und oft macht diese nicht das was ich möchte ;0) Aber mir gefällt es soweit ganz gut und der Häkelpilz und die Bommeln sind auch gleich zum Einsatz gekommen. War ja klar, jetzt wollen Sammy und Sarah auch so ein Kissen, bekommen sie auch aber erst wenn ich noch das 2. Häkeltop fertig habe, wo der Kragen schon hier liegt und das zugeschnittene Imke-Shirt für die Kleine. Also noch viel zu tun und viel zu wenig Zeit. Dann wollen wir mal....

Bommelborte und Häkelwahn

Tja, dieses Wochenende hat es mich wieder gepackt, der Häkelwahn :0) Am Freitag kam ja noch der Paketbote mit der erwarteten Bommelwolle und natürlich habe ich am Abend gleich mit einer angefangen. Da ich gerade dabei bin einen Kissenbezug für meine kleine Maus zu nähen, dachte ich mir, diese Borte passt bestimmt gut dazu. Ob das so ist, zeige ich Euch, wenn ich ihn endlich fertig habe. Denn dieses Wochenende bin ich hin und her geschwebt zwischen Nähmaschine, Atelier (muss einen Auftrag fertig bekommen -siehe Malblog) und der Häkelnadel.


Als ich dann aber am Abend auf der Couch saß, die Borte fertig hatte überkam es mich und es kamen noch ein paar Kleinigkeiten dazu. Den Pilz habe ich einfach mal ausprobiert, so ohne Anleitung. Gefällt mir ganz gut, nur den Stamm werde ich beim nächsten Pilz wohl etwas breiter machen, sieht bestimmt besser aus. Wird noch ausprobiert.

So, dann werde ich mich mal wieder an die Arbeit machen. Muss noch einen Hosenschnitt für die Kleine abkopieren und vielliecht schaffe ich es ja noch sie zuzuschneiden bevor ich die Maus aus der Kita hole.

Auf gehts...!

Kaffeeklatsch

Für einen Besuch oder Ausflug zum Kaffeeklatsch, würde diese kleine Handtasche ganz gut passen ;0) Endlich habe ich es geschafft mal wieder ein bereits zugeschnittenes Teil fertigzustellen. Ein paar liegen noch hier und warten darauf ebenfalls in Form gebracht zu werden aber die werden noch bis nächste Woche warten müssen.

Diese Tasche war ein Versuch und ich bin ganz zufrieden damit, obwohl ich sie diesmal nicht gefüttert habe, hat sie ganz guten Stand, da ich sehr stabilen Stoff verwendet habe. Die Größe ist auch optimal, man bekommt ein paar Kleinigkeiten und sogar noch ein Buch z.B. "Twilight! hinein, ist für meine Tochter seeehhhrrrr wichtig. Sie liest die Serie bereits zum 3. Mal.

Dann habe ich mich gefreut, als heute der Postbote vor der Tür stand und mir meine Bommelwolle brachte, denn da mein Göttergatte heute sehr lange arbeiten muss, komme ich leider nicht ins Atelier und auch nicht zum Nähen, also mache ich was.............. genau, ich versuche eine Bommelborde zu häkeln. Bin von den vielen schönen Borden aus der Bloggerrunde total begeistert und da ich gerade einen Kissenbezug für die Kleine nähe, würde diese gut dazu passen.

So, nun bringe ich meine Maus in die Wanne und dann hoffe ich, dass sie ganz, ganz schnell schläft und Mama anfangen kann zu häkeln :0)




Häkelspass

Was ist das?
Ich muss zugeben, so unfertig sieht es schon etwas eigenartig aus. Als ich gestern Abend dabei war es fertigzustellen, schaute meine Tochter Sarah etwas stutzig auf das Teil und fragte mich....was ist das.....ein Tintenfisch. Ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, klar könnte man glatt als Kalimari sehen ist es aber nicht.
Es ist meine bisher größte gehäkeltet Blume und nach dem glatt bügeln konnte man es, glaube ich, auch erkennen. So sieht sie fertig aus und hat einen Durchmesser von 33cm. Habe auch lange an ihr rumgewerkelt, bis sie endlich so geworden ist, wie ich sie wollte. Das ist ohne Anleitung nicht immer so einfach aber letztendlich....
Ich glaube ich werde mal noch ein paar von diesen Blümchen machen, eine Nummer kleiner, macht sich bestimmt auch gut als Applikation auf Taschen oder anderen schönen Teilen.


Und gehäkelt habe ich sie hierfür. Für mein Häkeltop. Eigentlich wollte ich es für mich aber so wie es im Moment aussieht, wird sich das wohl meine großere Tochter Samy unter den Nagel reißen. Zum fotografieren wollte sie es jetzt nicht anziehen, ist doch noch viiiieeeelll zu früh, denn es sind doch Ferien.

So und nun werde ich mal schauen was da los ist, denn ab Freitag soll mein Hintergrunddesign nicht mehr funktionieren. Toll, da muss ich meinen Background wohl schon wieder ändern.
Ansonsten wünsche ich Euch allen noch einmal einen schönen warmen Tag, zumindest in Berlin soll es heute noch einmal schön heiß werden.
Ganz liebe Grüße - Annett

Endlich fertig

Das ist doch echt traurig, eigentlich könnte dieses schöne Häkeltop ganz fix fertig sein aber bei dieser Hitze..... Ich habe mich trotzdem gestern noch dazu aufgerafft es endlich zu Ende zu bringen, wollte ja auch sehen wie es fertig aussieht und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Begeistert war ich auch, dass meine Kleine nicht gleich wieder abgedüst ist, als ich es ihr angezogen haben und die Kamera geholt habe. Immerhin.....


So, nun muss ich nur noch meins fertigstellen, Kragen ist fertig, zugeschnitten auch schon. Jetzt muss nur noch genäht werden und mir noch was einfallen lassen, was noch auf das Shirt kommt, da es nur einfarbig in einem zarten Rosa ist. Na mal schauen, was mir da noch für ein Geistesblitz kommt.

Was für Tage

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht aber mir ist es definitiv zu heiß und bekomme irgendwie gar nichts richtig auf die Reihe. Zu warm, dann muss die kleine Maus den ganzen Tag beschäftigt werden, da wir eine Woche Urlaub vom Kindergarten genommen haben, und wenn am Abend endlich Ruhe eingekehrt ist und ich Zeit hätte, falle ich vor Müdigkeit um.... mir fehlt jeglicher Elan :0/

Irgendwie scheint das Unwetter, Regen, Blitz und Donner einen riesen Bogen um Berlin zu machen, zumindest wir im Süden von Berlin haben bisher noch keine Abkühlung bekommen. Ok, ich will nicht lügen, am Dienstag gab es zwei drei kleine Nieseltröpfchen, hätte ich fast gar nicht mitbekommen. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, für Samstag ist Regen angesagt und den brauchen wir hier dringend....fühle mich total matschig.

Ich muss mich jetzt trotzdem mal aufraffen, denn das Häkeltop von der Kleinen wartet darauf endlich fertiggestellt zu werden. Immerhin, zugeschnitten habe ich es schon und der Häkelkragen liegt ja nun auch schon ein paar Tage fertig rum und wartet darauf angenäht zu werden. ;0)

Ganz untätig war ich dann doch nicht, habe es geschafft ein paar Kleinigkeiten zu häkeln. Einmal einen Häkeltopkragen für mich und Versuche ein paar Blüten zu häkeln. Die Blüten waren ein Versuch, gefallen mir aber ganz gut.


Freue mich jetzt auf die Abkühlung am Wochenende, dann kann ich wieder loslegen, denn hier liegen ein paar zugeschnittene Teile rum, die darauf warten fertiggestellt zu werden.

Blog Candy

Jetzt nich wundern, denn bisher habt Ihr von mir nur Genähtes, Gehäkeltes oder Gestricktes zu sehen bekommen aber da gibt es noch was anderes - meine Malerei. Dieses Blog Candy bezieht sich auf meinen Malblog und da der "noch" nicht so bekannt ist und sich die Verlosung auch lohnt, biete ich die Verlosung natürlich auch gerne Euch an. Schaut doch einfach mal auf meinem Malblog vorbei, da gibt es auch viele bunte Sachen zu sehen.

Aus Anlass, dass ich meine bunten Fantasyfischis wieder neu entdeckt habe und einfach auch, dass man vielleicht mal ein Original-Bild in der Hand halten will, möchte ich eine Verlosung starten. Leider kommen die Bilder am Rechner immer nicht so farbenfroh rüber, wie sie eigentlich sind. Und was gibt es zu gewinnen? Natürlich farbenfrohe Fischi´s und ich hoffe dem einen oder anderen gefallen sie.

Das 1. Los erhält dieses Bild


Hier handelt es sich um Fischi Bild #2, welches auf Keilrahmen in der Größe 20cm x 20cm gemalt wurde. Als Farben habe ich Acryl verwendet und natürlich mit Firnis versiegelt. Nun freut sich der kleine Fisch auf ein neues zu Hause. ;0)


Das 2. Los erhält dieses Fischi



Es wurde auf 24cm x 30cm großem und stabilem Aquarellpapier gemalt. Verwendet habe ich hierfür Aquarellfarben, Aquarellstifte und ein klein wenig Acryl.


Das 3. Los erhält das kleine Fischi aber auch sehr schön, wie ich finde.



Dieses Fischi ist auch auf Aquarellpapier mit Aquarellfarben, Aquarellstiften und etwas Acryl gemalt, des hat allerdings die Größe 17cm x 24cm.


Teilnahmebedingung: Ganz einfach


1. Hinterlasst mir einen Kommentar, damit ich weiß wer gerne teilnehmen möchte

und

2. würde ich mich über eine Verlinkung freuen ;0) - muss aber nicht unbedingt sein.

Die Verlosung lasse ich bis zum 31.07.2010 laufen, da ja im Moment Urlaubszeit ist und es auch so heiß, dass man ja nicht jeden Tage am Rechner sitzen will.

So, nun hoffe ich, dass ich nichts vergessen habe und wünsche allen Teilnehmern


VIEL GLÜCK!


Ach so, wer auf beiden Blogs einen Kommentar hinterlässt, bekommt natürlich doppelte Gewinnchancen.

Kimono

Heute nun wenigstens 2 Bilder vom fertigen Kimono. Einmal auf dem Bügel und einmal an Tochter, sie hat mir aber nur das eine Bild erlaubt :0/ Von ihr gibt es ganz wenige Bilder, sie ist genauso Kamerascheu wie ihr Mama :0) Dieses Foto hat sie mir genehmigt, damit man weiß, wo die Schleife sitzen soll. Normalerweise müsste der Obi breiter sein aber da war der Stoff dann doch zur Neige geangen aber sie hat es auch so akzeptiert und war letztendlich glücklich über den Kimoni. Allerdings war ihr am Samstag auf der Mottoparty doch etwas warm darin. Wichtig, er hat seinen Zweck erfüllt und nun dient er als Morgenmantel.

Eigentlich ist der Kimono sehr einfach zu nähen, mein Problem lag in der Größe und dem Stoff, der ist mir ständig abgehauen beim Nähen. Vorerst sollte es der Einzige bleiben aber nun hat sich Samy´s Freundin angemeldet und möchte auch einen haben..... mal schauen. Solle meine Maus zu ihrem 18. Geburtstag im August auch eine Mottoparty machen, was ursprünglich geplant war, kann es passieren, dass ich bis dahin noch einen Nähen muss für ihre Freundin. Samy hatte schon vor Monaten vor dies zu tun bezüglich des Buches "Die Geisha" von der sie ein großer Fan ist. Keine Ahnung ob sie ihre Meinung inzwischen geändert hat, da ja nun schon ihre Freundin das Thema "Japan" hatte. Ich lass mich überraschen. ;0)



Wer Lust hat, kann heute Abend noch einmal vorbeischaune, vielleicht schaffe ich es ja auch etwas eher. Auf jeden Fall möchte ich dann auch mal ein Blog-Candy einstellen. Nur so viel, es hat nichts mit Nähen, Häkeln oder Stricken zu tun, lasst Euch überraschen!!!

Häkelzwang

Nachdem ich meiner kleinen Maus im Wohnzimmer ein Krankenlager aufgeschlagen hatte, habe ich meine Häkelnade geschnappt und immer wenn sie eingeschlafen war gehäkelt. So kam ich endlich dazu das tolle Häkeltop anzufangen. Danach kamen noch ein paar gehäkelte Applikationen, die man ja immer gebrauchen kann. Das macht schon Spass....... Heute Nachmittag werde ich mich dann in den Garten setzen und weiter häkeln, denn das Wetter lädt ja förmlich dazu ein. Die Mädels können im Pool planschen und Mama schwingt die Häkelnadel ;0)




Als dann meine Ablösung kam konnte ich mich auch an den Kimono machen, welcher dann gegen 01.00 Uhr fertig war. Nun hoffe ich, dass ich meine Tochter überreden kann ihn anzuziehen und sich fotografieren zu lassen, wenn nicht muss ich ihn halt ohne Inhalt ablichten aber zeigen tue ich ihn auf jeden Fall. Für mich wäre er ja zu groß aber sie wollte, dass er so weit und lang wird... Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Neues Hängerchen

Dieses Kleidchen lag schon recht lange, ich weiß gar nicht wie lang, zugeschnitten rum, so wie noch zwei weitere Kleidchen. Gestern nun habe ich es geschafft es fertig zu nähen und ich liebe diese Farbkombination - Rosa/Türkis. Dieses Mal habe ich allerdings neuen Jeansstoff verwendet und die Rückseite natürlich mit dem Baumwollstoff gefüttert.





Jetzt bin ich etwas unter Zeitdruck, da meine Tochter bis Samstag einen Kimono genäht haben möchte, für eine Mottoparty. Der Stoff ist inzwischen schon zugeschnitten aber mit dem Nähen sieht es ganz schlecht aus, da meine kleine Maus heute Morgen mit Fieber aufgewacht ist und wir nun im Wohnzimmer ein kleines Krankenlager aufgebaut haben. Ich hoffe, dass ich heute Abend zum Nähen komme, dann wenn die Ablösung (Papa) nach Hause kommt. Der Kimono wird wohl eine kleine Herausforderung für mich, weil


1. der Stoff ständig beim Nähen weggrutscht, da Satin und


2. ich so ein großes Teil noch nie genäht habe


aber ich muss es irgendwie hinbekommen, sonst ist das Töchterchen enttäuscht. Fotos werde ich dann zeigen, wenn er fertig ist.

Neues Teil

Es ist doch immer wieder erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht. Letzten Mittwoch habe ich von einem dringend benötigten Oberteil gepostet und heute ist schon wieder Mittwoch. Also ich habe es fertig bekommen, auch wenn ich am Freitag bis Morgens 03.00 Uhr daran gesessen haben, denn am Samstag ging es dann in Richtung Leipzig, in ein kleines Dorf wo die Familienfeier angesagt war. Eigentlich bin ich soweit ganz zufrieden, mit dem was ich mir da auf die Schnelle genäht habe, nur mit den Ärmeln...... ich glaube die werde ich noch einmal ändern. Ich tue es zwar nicht so gern, weil Frau sich in ihrer Haut nicht so wohl fühlt aber trotzdem zeige ich mal ein Foto, weil man es angezogen sehen muss. Nur so auf dem Bügel, da sieht man nicht wie es getragen wird. Hier also mal ein paar Bilder von meinem weitem Oberteil...

einmal auf dem Bügel...


einmal angezogen...

und einmal nur die Häkelborte

Wir sind froh, dass wir das Wochenende überstanden haben. Eine zweistündige Autofahrt bei der Hitze, ohne Klimaanlage war schon nicht ohne, wir sind förmlich dahingeschmolzen. Kaum angekommen sind erst einmal alle in den Pool gehopst, die Abkühlung war nötig. Auf der Feier sahen alle recht müde und fertig aus, da es einfach zu heiß war.

Happy Birthday



....meine kleine Maus. Heute vor 2 Jahren war es dann soweit - alle waren mächtig gespannt auf Dich, vor allem Deine großen Schwestern! Ein kleine Schwester zum verwöhnen!!