Versuch Griselda

Das habe ich gestern Abend noch geschafft, den Zuschnitt von Griselda. Ich muss ja zugeben, ich habe absoluten Respekt davor aber ich sehe immer diese schönen Geldbörsen bei Sabine und Pattililly und möchte auch so eine tolles Teil haben. Mal schauen, wie weit ich heute komme, da es meiner Kleinsten diese Nacht nicht so gut ging und ich sie heute zu Hause behalte.
Die Snaps dazu habe ich nun auch endlich. Sabine hatte mir einen Tipp gegeben, wo ich sie kaufen kann und das habe ich dann auch gleich getan. Ich finde diese bunten Teilchen einfach toll.

Ich wünsche Euch allen einen kreativen Tag, trotz Dauerregen!

Ganz liebe Grüße - Annett

Ballonmütze und E-Book

Endlich ist es fertig, so richtig ferti - mein allererstes E-Book! Ich möchte mich noch einmal bei den lieben Probehäklerinnen bedanken und ich freue mich auch noch auf weitere Bilder.
Hier gibt es noch einmal zwei schöne Varianten von meinen Probehäklerinnen zu bestaunen. Noch eine tolle Mütze von Monika, diesmal in Türkis.


Und eine tolle Mütze von Carola - vielen lieben Dank.

Im Wald....

....da gab es für meine kleine Maus ganz viel zu sehen. Ich weiß es ist traurig aber Joleen war letztes Wochenende das erste Mal so richtig tief im Wald mit Mama, Onkel Heiko und Tante Gaby spazieren.

Ich war ganz froh, dass mein Bruder und seine Frau auch Lust hatten mal wieder raus zu fahren. Mit meiner Familie kann man da leider nicht viel Anfangen, mein Mann findet das nicht so spannend und meine Großen schon mal gar nicht.....da sind ja so viel Spinnen, Käfer und andere kleine krabbelnde Tierchen.....

Was soll man da nur machen. Da kann ich reden wie ein Buch aber die finden es in der Natur nur langweilig :0( Also bin ich mit meinem Brüderchen los und wir wollten mal schauen ob wir Glück haben und Pilze finden würden. Wir waren echt von den Socken - Ruck Zuck waren 3 Körbe voll und die Kleine fand das super.

Anfangs war sie noch etwas irritiert, wenn sie im Moos versank und alles unter ihren Füßen nachgab aber später fand sie es toll.

Ich war so begeistert von den vielen Pilzen, dass ich mal ein Foto gemacht habe, wie sie da alle standen und so sah es fast überall aus, wo wir lang spaziert sind.

Aber warum ich Euch das eigentlich poste, ich bin ganz begeistert von meinen Bildern, die ich geschossen habe. Kamere auf den Boden gestellt und einfach geschossen - Danke Gaby für den Tipp. Von den Aufnahmen bin ich selber total begeistert und letztendlich habe ich mehr fotografiert als wie ich Pilze gesammelt habe. ;0)

Die Fotos gefallen mir so gut, dass ich davon bestimmt mal eins in Öl malen werden, wenn ich denn mal Zeit dazu finde. Leider habe ich keinen Fliegenpilz gefunden, den hätte ich gern fotografiert.

Ich weiß, einige werden sich vielleicht amüsieren und das als nichts Besonderes empfinden, ist es auch nicht, aber seit dem wir in Berlin wohnen, kommen wir kaum noch raus in den Wald. Da bedauere ich es doch, dass wir aus dem Umland weggezogen sind, wobei ich ja nie so richtig in die Stadt wollt aber die Familie hatte abgestimmt und Frau verloren.... Man gewöhnt sich aber an alles.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend - Ganz liebe Grüße Annett

Erste Ergebnisse

Die ersten Ergebnisse von 2 Probhäklerinnen sind bei mir eingegangen und ich möchte mich noch einmal ganz Herzlich für Eure Hilfe bedanken. Ich bin begeistert wie schnell Ihr gewesen seid und für die schönen Bilder Eurer Mützen. Super!
Hier seht Ihr eine gehäkelte Mütze von Gabi - vielen lieben Dank!

Und zwei weitere Mützen von Monika! Monika, noch einmal vielen lieben Dank und meine versprochene Mail kommt heute im Laufe des Tages.
Leider musste ich den Samstag und den heutigen Tag mit einer meiner großen Töchtern im Krankenhaus und dann bei der Orthopädie verbringen und somit ist mal wieder mein ganzer Zeitplan durcheinander gekommen. Das große Kind hat sich irgendwie vertreten und schwups war die Kniescheibe verrutscht...autsch..... und nun läuft man armes Kind an Krücken und das wo am nächsten Montag die Klassenfahrt beginnt, welche auch gleich die Abschlußfahrt ist. Na mal schauen, ob sie bis dahin wieder einigermaßen laufen kann.

Geschafft

Nach kleinen Hindernissen habe ich es nun geschafft, mein allererstes E-Book zu meiner Ballonmütze ist fertig und bereits zu meinen Probehäklerinenn unterwegs. Vielen Dank an Euch!




Trotz neuer Mütze hat meine Maus erwischt, Fieber und starke Erkältung, das haut sie immer gleich um und dann ist Mama- und Kuschelzeit.


Wenn sie dann ma eingeschlafen ist, entstanden noch 2 Mützen fürs E-Book. Eine davon für Große Köpfe und aus Wolle und nicht aus Baumwolle ;0) So hält sie auch im Winter schön warm.


Nun warte ich gespannt auf die Ergebnisse und dann werde ich das E-Book einstellen.

So, jetzt werde ich mal eine kleine, große Blogrunde drehen, habe viel nachzuholen und es gibt bestimmt gaaaannnnnz viel zu sehen.

Ganz liebe Grüße an Euch alle - Annett

Anleitung Ballonmütze


Erst einmal Danke für die lieben Kommentare, die Ihr mir zu meiner Mütze hinterlassen habt. Ich war doch überrascht und sehr erfreut, dass sie so gut ankommt. Im Kindergarten wurde ich gestern gleich von 3 Erzieherinnen und heute von 2 Muttis angesprochen, wegen der Mütze. Nun habe ich mir überlegt, vielleicht sollte ich doch mal versuchen mein erstes E-Book zu schreiben und damit werde ich wohl auch gleich anfangen. Da ich selber die Mütze ganz toll finde, werde ich mir auch noch eine häkeln und gleich alles notieren, so dass ich die Anleitung für große und kleine Ballonmützen schreiben werde.

@Carola, ja sie ist aus Baumwolle aber die nächste werde ich aus Wolle häkeln, so dass sie im Winter auch die Ohren schön warm hält. Die Mütze für mich, werde ich auch gleich aus Wolle und nicht aus Baumwolle häkeln.

Auf diesem Weg will ich auch gleich mal fragen, wer hätte denn Lust zum Probehäkeln, denn da es mein erstes Projekt in dieser Richtung wird, bräuchte ich schon Hilfe, damit auch alles korrekt ist.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und hoffe bei Euch ist es nicht so grau, trüb und regnerisch wie hier in Berlin. Ganz liebe Grüße - Annett

Ballonmütze

Nun ist sie fertig und meine kleine scheint sie "anzunehmen", man kann nicht gerade sagen, dass sie begeistert ist aber sie setzt sie auf und das ist doch schon mal was. Ich habe mal schnell noch ein paar Fotos gemacht, bevor wie in die Kita sind. Als ich jezt am bearbeiten der Bilder war, fiel mir auf, dass ich den Button gar nicht richtig fotografiert habe aber man kann ihn auf dem einen Foto leicht sehen.

Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und sie erfüllt voll ihren Zweck, die Ohren sind verdeckt........ das reimt sich ja :0)

Habe dann doch nicht mehr so viel Schnick-Schnack angebracht. Die Mütze noch einmal mit weiß umrandet und passend einen Button mit einer Blume. In die Blume und den Button habe ich dann noch rosa mit eingearbeitet, weil die Jacke auch rosa Streifen hat.

Und als die Mütze fertig war und die Häeklsachen einmal draußen lagen, gab es gleich noch ein paar Blümchen. Leider habe ich noch nicht die tolle Anleitung von Kunterbuntes Kleeblatt und so entstanden die Blümchen nach eigener Vorstellung aber wie ich mich kenne werde ich mir das E-Book auch noch holen.

Trotz des grauen und trüben Wetters wünsche ich Euch allen einen schönen und kreativen Tag!

Liebe Grüße - Annett

Für kleine Köpfe

Was Neues muss her. Meine kleine Maus hat ihre Lieblingsmütze aus dem Schrank gesucht und war ganz enttäuscht, als sie merkte dass er nicht mehr passt - Mama aber auch.


Nun muss eine neue Mütze her und warum nicht mal was anderes.


Also habe ich mich gestern Abend hingesetzt und gehäkelt, aufgetrottelt, wieder gehäkelt und wieder aufgemacht....... und letztendlich habe ich es fast geschafft. Es wird eine Ballonmütze mit Schild. War aber nicht ganz einfach, so ohne Anleitung und hat mich den ganzen Abend beschäftigt.

Das Schild muss ich heute Abend noch beenden und dann kann ich nur hoffen, dass ihr die neue Mütze auch gefällt. Ich habe ein knalliges Rot gewählt, weil sie eine wunderbare rote Jacke hat und da passt das wunderbar. Mal schauen, vielleicht kommt auch noch etwas Schnick-Schnack ran.
Fotos von der fertigen Mütze mit Kind (hoffentlich) folgt.
Ihre zu kleine Lieblingsmütze kann man hier bekommen, denn zum Entsorgen ist sie mir echt zu Schade!

Dortje Variante 2

Dortje Nummer 2, direkt von der Leine und gleich mal fotografiert, bevor ich es wieder vergesse. Auf dem Foto sehe ich gerade, dass das eine Bein etwas kürzer wirkt, ist es aber nicht, liegt hier etwas geknickt - also die Beine haben die gleiche Länge. ;0)
Was mich verwundert hat, bei Hose Nummer 2 durfte sich der Papa die Stoff- und Farbwahl treffen. Ich war über das Ergebnis echt überrascht, denn ich hatte ihm ne Menge Stoffe angeboten. Die Kleine ist halt doch seine kleine Zuckerpuppe und so wie es aussieht mag er es sie in Rosa zu sehen, kann mir nur Recht sein.

Joleen´s Erzieherin hat sich schon gemeldet, ich solle all die selbstgenähten Sachen aufheben. Sie würde sie alle gerne haben wollen - einziges Problem, sie ist noch nicht mal schwanger aber ich drücke ich ganz fest die Daumen, dass sich ihr Wunsch bald erfüllt.

Es gibt doch nichts Schöneres!

Ganz liebe Grüße - Annett

Zeit

wo ist die geblieben. Das gibts ja nicht, mein letzter Blogeintrag ist nun schon wieder über eine Woche her, das geht ja gar nicht, muss schnellstens geändert werden.
Dabei war ich doch so fleißig und es gibt ein paar Dinge zu zeigen, die ich fabriziert habe. Das letzte Teil, welches fertig geworden ist, ist dieses Imke-Shirt für meine kleine Maus. Es ist zwar noch ein wenig zu groß aber die Ärmel werden einfach umgeschlagen und dann passt es schon. Somit passt es dann vielleicht auch noch im Frühjahr.
Da ich ja nun keine Stickmaschine habe, wurde es mal wieder mit Häkelapplikationen, Webbänder und der süßen Stickapplikation von Bella Buntschön von hier verschönert.
Meiner kleine Maus hat es gleich gefallen und inzwischen findet sie es auch lustig, wenn Mama sie mit neuen Sachen fotografieren möchte und macht sogar den Clown dabei.
Zwischendurch wurde auch noch ein wenig gehäkelt und zwar eine Beanie in herbstlichen Farben aus Baumwollgarn. Ich glaube ein zweites Mal würde ich sie nicht noch mal so hinbekommen, da ich sie frei nach Nase gehäkelt habe. Vielleicht setze ich mich doch noch mal hin und versuche mir Reihe für Reihe aufzuschreiben, denn eigentlich finde ich sie ganz gelungen, so mit den verschiedenen Mustern

und passend dazu gibt es noch einen Häkelkragen, zu welchem ich allerding noch das Stöffchen annähen muss. Zugeschnitten ist es schon, brauche nur noch eine kleine, farblich passende Blumenapplikation aber die werde ich schnell in den nächsten Tagen noch häkeln.

Was ich noch gehäkelt habe, eine große gelb Blüte, momentan finde ich die Farben gelb, orange, rot .... ganz toll. Ich stelle mich schon mal langsam auf den Herbst ein, die Temperaturen dafür haben wir ja schon. :0( Leider!

Eine zweite Dortje habe ich auch noch genäht aber die muss ich noch fotografieren. Seit dem sie fertig ist, befindet sie sich entweder in der Wäsche oder an der Kleinen und bisher habe ich es immer vergessen sie abzulichten, dabei ist sie schon seit fast 2 Wochen fertig. Kommt noch.. ;0)


Jetzt werde ich mich mal an die Arbeit machen und meine Stifterollen, die schon zugeschnitten und zum Teil angefangen sind, zu ende bringen und dann wartet auch noch der Schnitt der "Griselda" auf mich, den ich mir nun endlich zugelegt habe. Jetzt muss ich mich nur noch ran trauen. Die tollen Geldbörsen bei Patti haben mir keine Ruhe gelassen, so etwas will Frau auch haben. ;0)

Nun aber wieder an die Maschine - ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag und hoffe bei Euch scheint die Sonne aus so schön, wie bei uns in Berlin.

Ganz liebe Grüße - Annett