Materialbeschaffung

Ganz spontan habe ich mich heute Morgen entschieden den Stoff- und Kunstmarkt am Berliner Maybachufer zu  besuchen. Bis vor Kurzem kannte ich den Markt gar nicht. Ich hatte mir vor einiger Zeit zwei paar schöne Ohrringe bei Dawanda gekauft und die Verkäuferin bot mir an, diese auf dem Markt abzuhohen, was ich dann auch tat. Ich war total begeistert, so viele Händler dort Stoffe anboten - Hammer. Leider konnte ich an dem Tag nicht zuschlagen, da ich mit der Kleinen allein dort war und sie an dem Tag keine Lust hatte zu laufen. Also beschloss ich so schnell wie möglich mal wieder allein dahin zu fahren. Tja, bald sind nun schon 6 Wochen her. Heute habe ich es aber geschafft - ein super Wetter, Frau hat sich mal Zeit genommen also los ging es. 

Ich habe mir ein paar schöne Stöffchen mitgebracht. Leider war es auch sehr voll besonders die Stände mit dem Zubehör und somit blieb es bei mir erst einmal nur bei den Stoffen und ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbeute zumal es alles unheimlich günstig war. Bei günstig bin ich auch vorsichtig aber man kann sich die Stoffe vor Ort ja genau anschauen bevor man zuschlägt.

Hier nun meine Ausbeute - ganze 15 Meter habe ich dann nach Hause getragen.

Wie man sehen kann, stehe ich im Moment besonders auf kariert ;o)

Zeitgleich habe ich meinen Mann und meine beiden Jüngsten zum schwedischen Möbelhaus geschickt mit einer kleinen List - beides wäre sonst doch in Stress ausgeartet. Die haben mir auch alles mitgebracht, was ich brauchte und zwar diese Teilchen


Ich finde den grauen Rosenstoff absolut Klasse, da lässt sich einiges draus nähen.

So, nun heißt es Maschine anschmeißen und waschen, waschen, waschen....... 25 Meter Stoff dauert auch ein wenig und man muss das tolle Wetter doch ausnutzen. Nun wisst Ihr was ich den Rest des Tages mache :o))

Morgen machen wir dann einen großen Familienausflug, denn die letzten schönen Tage müssen einfach sinnvoll genutzt werden. Ich habe meine Familie dazu überredet mit mir den Markt in Berlin an der Straße des 17. Juni zu besuchen. Der heißt zwar Trödelmarkt aber soweit ich gehört habe sollen dort auch handgemachte Dinge angeboten werden und nun bin ich ganz gespannt. Es ist traurig, da lebt man seit Jahren in der Stadt und ich war noch nicht einmal da. Danach geht es noch zu einem Fest am Brandenburger Tor. Keine Ahnung was für ein Fest, meine Große meinte nur, dass da was los ist also wenn wir schon einmal in der Nähe sind......

Ich wünsche Euch noch ein schönes und sonniges Wochenende!

Ganz liebe Grüße - Annett

1 Kommentar:

Tasika hat gesagt…

Schöne Schätze hast du da ergattert. Ich wünsch dir morgen viel Spaß mit deiner Familie auf dem Trödelmarkt.
glg Tanja