Gute Sache - Social Eggwork

Normalerweise mache ich ja nicht so gerne Werbung und schon gar nicht im Post aber ich finde das hier eine ganz tolle Sache und möchte Euch daran teilhaben lassen. Vielleicht hab Ihr ja Lust noch mitzumachen oder ein oder zwei Eier für den guten Zweck zu ergattern.

Ich habe mich bisher mit 6 gehäkelten Eieren beteiligt und ich kann Euch sagen, das macht richtig Spaß sie zu häkeln. ;0)
Nun möchte ich Euch ein schönes Wochenende wünschen!
Ganz liebe Grüße - Annett

Eine eigene Krone

Und schon ist wieder Mittwoch und dieser ist auch so gut wie vorbei ...... wo ist nur die Zeit geblieben. Das wollte ich Euch auch schon seit einiger Zeit zeigen aber irgendwie bin ich in den letzten Tagen nur sehr wenig am PC, es gibt viel zu tun.
Dieses Bild entstand, nachdem die Truhe fertig war. Ich habe mal wieder etwas Ordnung in mein Atelier gebracht u.a. auch in meinem Lagerschrank für Kleinteile und da habe ich ganz weit hinten noch 3 kleine Studiokeilrahmen gefunden, sind irgendwie in Vergessenheit geraten und als ich einen davon in der Hand hielt kam mir spontan die Idee für die Kleine noch ein kleines Bild mit einer Krone zu malen, die an das Kopfende vom Bett soll. Gedacht getan und ich bin sehr zufrieden damit. Das schöne bei den Studiokeilrahmen, man kann die Ränder auch sehr schön gestalten, da sie 4,5cm breit sind und hier kamen kleine Kronen darauf.
Was auf dem Foto leider nicht so gut rüber kommt, die kleinen Strasssteine funkeln richtig schön bei Tageslicht und je nach Lichteinfall unterschiedlich. Und wieder ist ein kleines Teil für Joleens Zimmerdeko fertig.


Das Gestalten der Krone hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich die anderen beiden Keilrahmen genauso gestalten werde, Krone und Glitzerstrass und dann gehen sie in meinen Shop.
Jetzt geht es wieder an die Arbeit, diesmal an die Häkelnadel.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!
Ganz liebe Grüße - Annett

Imke für kalte Tage

Ich weiß, eigentlich wollen wir uns so langsam auf den Frühling einstellen aber hier ist es immer noch sooooooo kalt und so hatte ich, vor ca. 3 Wochen gesagt, OK es muss noch ein warmes Shirt her. Ja, das Shirt habe ich schon vor 3 Wochen genäht und vergessen es Euch zu zeigen und wie Ihr sehen könnt, hat hier auch gleich eine meiner Kronenapplikationen Platz gefunden. Und was wieder so typisch für mich ist, habe ich beim Nähen gar nicht gesehen und angezogen fällt es zum Glück auch nicht auf - die Krone ist schief. Das ist mir wirlich erst beim Foto aufgefallen :0/ Aber was solls, Joleen findet es trotzdem toll.

In dieser Variante wird es noch eins geben, denn Frau hat beim Zuschneiden geschlafen. Nein, nein ich war nur irgendwie in Gedanken ganz woanders und habe dann versehentlich das Vorderteil nicht im Bruch zugeschnitten - super. Also wurde das komplette Shirt noch einmal in uni zugeschnitten und zusammengepzzelt. Nun liegt noch ein Teil hier, das auch in den nächsten Tagen noch fertig wird - hoffentlich.

Dann wollte ich mich noch bei Euch für die lieben Kommentare zu Lilo bedanken, einfach deshalb, weil ich völlig unsicher war die Fotos mit mir zu veröffentlichen. Liegt wiederum daran, dass Frau sich in ihrer Haut momentan nicht soooooo wohl fühlt aber auch das wird sich wieder ändern, heißt Disziplin und wieder anfangen mit joggen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und schicke Euch

Ganz liebe Grüße - Annett

Lilo und Teaser

So, nun kann ich es Euch zeigen, das woran ich in der letzten Woche und ein paar Tage gearbeitet habe und wofür ich soooooo viel Spitze gebraucht habe. Ich durfte für die liebe Heike zur Probe nähen und zwar Piroschka in groß und heißt LILO. Zu kaufen gibt es den Schnitt bald hier. Frau hat sich etwas schwer getan sich selber zu fotografieren aber was solls, da musste ich jetzt durch, da ich leider noch keine Büste habe und man das Kleid angezogen sehen muss und nicht nur auf dem Bügel.


Ich kann nur sagen wow. Das Kleid war eine kleine Herausforderung für mich und hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu nähen. Allerdings braucht man da einiges an Stoff, schon durch den schönen weiten Rock und die Schürze.


Wir leben zwar nicht in Bayern sondern in Berlin aber auch hier gibt es einen tollen Ort - Schloß Diedersdorft - wo jedes Jahr ein kleines Oktoberfest gefeiert wird und nun habe ich das passende Kleid dafür :0)
So, nun bringe ich meine Maus in die Kita und Euch möchte ich einen tollen Wochenstart wünschen!
Alles Liebe - Annett

Spitzenmäßig

So, nun haben wir bereits wieder Freitag, ich weiß einfach nicht, wo die Zeit geblieben ist und das obwohl ich Euch doch noch von unserem letzten Samstagausflug erzählen wollte, wenn man es Ausflug nennen kann. Eigentlich doch eher Shoppingtour :0)
Anlass dafür war, Frau hatte sich ursprünglich in den Kopf gesetzt benötigte Spitze selber zu häkeln, was ja auch ganz gut geklappt hat und das Ergebnis hat mir auch gefallen, wie Ihr auf dem unteren Foto sehen könnt. Nur hat Frau vorher nicht genau überprüft wieviel Spitze sie braucht und nachdem sie nachgemessen hat und feststellen musste, das es ca. 11cm - 12cm sein müssen und das in spätestens 2 Tagen, habe ich das Vorhaben wieder aufgegeben. Geschafft habe ich somit 1m welche ich auch verarbeitet habe.

Und da mir ja NUR noch ca. 10 m fehlten haben wir beschlossen auf Tour zu gehen. Eine Freundin von mir meinte sie habe da einen Stoffladen beim Vorbeifahren entdeckt und ob wir da nicht mal hinfahren wollten. Klar, großer Stoffladen, da muss ich hin. Wir das waren übrigens meine Freundin, meine Älteste Tochter Sandra, Samy und die Jüngste Klein Joleen. Eigentlich war der Ausflug ohne die Kleine geplant, so dass Frau auch mal etwas Ruhe beim Stoffschauen hat aber Tante Nicole, welche auch gleich die Patentante von der Kleinen ist, wollte sie unbedingt dabei haben. Überredet, zumal die Kleine nicht bei den Männern und Sarah bleiben wollte. Sie schaute mich die ganze Zeit an und sagte etwas weinerlich " I au mit..." wer kann da schon nein sagen.
Also fuhren wir zu dem von Nicole entdeckten Stoffladen und das ist dieser hier. Was soll ich sagen - viele, viel Stoffe bis unters Dach, wo man gar nicht ran kam. Ich wußte gar nicht wo ich nachschauen sollte, leicht chaotisch und durcheinander. Frau irrte etwas ziellos durch die Gegend, während sich die Große am Burda-Katalog zu schaffen machte und Samy sich um die Kleine kümmerte, die aber wiederum lieber zu Mama auf den Arm wollte, da ihr es da drin auch etwas zu düster und eng war. Nach einer halben Stunde habe ich es aufgegeben, ohne wirklich was gefunden zu haben. Gegangen bin ich dann aber wenigstens mit meiner benötigten Spitze, die mir sofort gefiel und für mein Vorhaben geeignet schien, könnt Ihr auf dem Foto sehen und...


einem Schnittmuster, den sich meine Große ausgesucht hat und gefragt hatte, ob ich ihr so etwas nähen könnte. Na klar, sie kommt ja meistens zu kurz, da sie ja auch nicht mehr zu Hause wohnt. Ach ja, ich fragte dann den Verkäufer/Besitzer, ob er mir den passenden Stoff zu dem Schnitt verkaufen könnte und zur Antwort bekam ich, da müssen sie hier gucken.... Nein, dazu hatte ich wirklich keine Lust, viel zu eng und unsortiert. OK, dann fahren wir zu meinem Lieblingsstoffladen, den Nicole und Sandra noch nicht kannten. Auf gehts!


Und der Stoffladen ist "Berlins Welt der Stoffe". Da haben wir auch sofort den passenden Stoff für das Kleid gefunden - eine ganz leichte Baumwolle und hell. Sandra hat er sofort gefallen und Mama hat ihn auch gleich geschnappt und noch ein paar andere schöne Dinge ;0) Da hat das Shoppen Spaß gemacht, denn sogar die Kleine wollte nicht ständig zu Mama sondern ist freu durch die Gegend gelaufen, da es sehr weitläufig und hell dort war und was noch wichtig ist - super sortiert.


Und hier nun die gesamte Ausbeute, obwohl Frau eigentlich nur Spitze gebraucht hätte. Die kann ich Euch leider nicht mehr einzeln zeigen, da sie schon verarbeitet ist. Sobald ich die Freigabe habe, zeige ich Euch auch wofür. Einen kleinen Einblicke hatte ich Euch ja schon in meinem Teaser bzw. bei den oberen beiden Bildern gegeben :0)

Jetzt werde ich mir mal schnell wieder meine Häkelnadel schnappen, bin dabei etwas auszuprobieren.

Ich schicke Euch ganz, ganz liebe Grüße und hoffe Ihr habe etwas besseres Wetter, als es hier bei uns in Berlin ist - grau und regnerisch, gar nicht mein Fall!
Ganz liebe Grüße - Annett

Mein 1. Award

Da habe ich nicht schlecht geschaut, mein 1. Award und bekommen habe ich ihn von der lieben Anke - vielen lieben Dank!



Nun möchte ich Ihn weiterreichen, denn teilen macht Freude. Allerdings geht das nicht ganz ohne ein paar Regeln! ;0)

Erzähle uns 7 Dinge über Dich!

Danke der Person, die Dir den Award verliehen hat und verlinke sie in Deinem Post!

Gib den Award an 15 kürzlich neuentdeckte Blogger weiter und lasse sie wissen, dass sie einen Award von Dir bekommen haben.

So und hier nun 7 Dinge über mich

  1. leicht chaotisch
  2. viel zu hektisch
  3. liebe die Stille (bei 4 Mädels, die sich öfter anzicken normal)
  4. Kaffe geht immer auch am Abend ;0)
  5. liebt Rosa und Pastellfarben (sieht man wohl auch am Blog)
  6. will ständig zu viele Dinge auf einmal machen
  7. möchte unbeding eine Sticki ;0)

Den Award weiterreichen möchte ich a

Ich hoffe Ihr freut Euch genauso und verdient habt Ihr ihn.

Ganz liebe Grüße - Annett

Mal ein Teaser

Damit mein Blog nicht völlig verwaist hier, möchte ich Euch einen Teaser zeigen.
Was wird das wohl?

Das Teil hat bei mir absolute Priorität und ich denke, dass ich es morgen fertig haben werde, allerdings weiß ich nicht, ob ich es dann schon zeigen darf aber sobald ich dafür die Freigabe habe, bekommt Ihr es zu sehen.

Ich habe in den letzten Tagen auch noch ein paar andere schöne Dinge fertiggestellt, die zeige ich Euch dann morgen, dann wenn ich hiermit fertig bin ;0)

Nun wünsche ich Euch allen noch einen wunderschönen Tag und eine tolle Woche!

Ganz liebe Grüße - Annett

In Rosa

...natürlich mal wieder und für meine kleine Maus - eine Namenskette und inspiriert wurde ich durch die Namensketten von Angela, die ich ganz toll finde.


Sobald das Zimmer der Kleinen fertig ist - umgestalten, streichen..... - zeige ich sie Euch noch einmal an ihrem Platz.

Jetzt muss ich mal schauen wie oft ich mich die Woche hier noch blicken lassen, denn bei uns in Berlin sind Ferien, die Mädels zu Hause, Göttergatte zu Hause. Die Kleine musste allerdings heute in die Kita und morgen auch noch mal, da sie bald zu den großen Kindern geht und in den nächsten 2 Tagen die Eingewöhnung (ganz langsam) stattfindet. Es viel mir schon schwer sie abgeben zu müssen, wo doch alle zu Hause sind aber die Erzieher meinten, dass es wichtig für sie wäre. Na gut aber ab Donnerstag bleibt sie hier.

Wir bzw. mein Männe nutzt die Zeit in Ruhe ihr Zimmer zu streichen und ich um ein paar Dekos zu nähen und...... ein ganz tolles Projekt, was in meiner Größe aber mehr kann ich noch nicht verraten. Also schauen wir mal.

Ich wünsche Euch allen einen ganz tollen Tag!

Liebe Grüße - Annnett