Ostergeschenk für mich

So stand das Paket nun fast eine Woche bei uns im Wohnzimmer und die Mädels konnten gar nicht verstehen, dass ich so lange gewartet habe es zu öffnen aber es stand ja ganz groß drauf - erst am 24.04.2011 öffnen. Ja, das ist es mein Osterwichtelpaket.


Gestern war es nun soweit und ich durfte es öffnen und war hin und weg von den tollen Sachen. Gleich 4 wunderschöne Ketten waren darin, die Katrin für mich gezaubert hat, eine schöner als die andere. Und dazu gab es 2 selbstgemachte Brotaufstriche, die wir noch genießen werden. An meine Mädels hat sie auch zu Ostern gedacht und für jede was zum naschen beigelegt.



Liebe Katrin, auch auf diesem Weg noch einmal vielen lieben Dank. Ganz tolle Sachen hast Du gemacht und ich bin begeistert!


Ganz liebe Grüße - Annett

Morgens halb acht in Berlin....

die Sonne scheint und die kleine Maus hat erstaunlich gute Laune und wollte sich gerne in den neuen Tops fotografieren lassen. Vielleicht liegt das auch daran, dass heute der Osterhase in den Kindergarten kommt ;0)



Hier ist nun das zweite Häkeltop - Hello Kitty umgeben von Glückspizen.



Sie hatte richtig Spass daran. Ich zeige auch noch einmal das rote Häkeltop und zwar angezogen und da könnt Ihr auch den Unterschied sehen. Das Kitty Top wurde einfach genäht, ohne Raffung.



Und hier das rote Top in der Schnittform mit Raffung. Beide wurden aus Baumwollstoff genäht und ich denke für das Top ohne Raffung wäre Jersey geeigneter, also wird da noch eins angefertigt. Allerdings ist jetzt erst einmal eins für mich dran, will ja auch so ein Teil aber das wird sehr stark in Grüntönen gehalten. Na mal schauen ob ich das hinbekomme, weil es dafür ja keinen Schnitt gibt, denke aber dass es funktionieren wird.


Ganz liebe Grüße - Annett

Summerfeeling

Das bekommt man doch wirklich langsam bei dem schönen Wetter oder...!? Mich jedenfalls hat es dazu bewogen gleich mal wieder das süße Häkeltop-E-Book rauszukramen und schon ging es los. Hier könnt Ihr das erste Top sehen und 2 weitere sind schon in Arbeit.



Ich liebe diesen Schnitt und die Kombination aus Häkeln und Nähen. Als Abschluss habe ich bei diesem Top auch noch eine Häkelpasse angebracht in gleichen Farben und gleichem Muster, nur etwas abewandelt, damit es sich wellt und wie eine kleine Rüschenkante wirkt.

Sonnige Grüße - Annett

Taschenfieber

Endlich mal wieder was anderes als nur Kleider genäht. Es macht zwar Spaß für die Mädels was zu nähen aber der Druck und Zeitfaktor war mir dann doch ein klein wenig zu viel. Zumal ich zwischendurch auch mal eine Tasche mit eingeschoben habe, brauchte einfach die Abwechslung.


Durch das Osterwichteln bin ich endlich mal wieder dazu gekommen mich an eine Tasche zu machen. Meine Wichtelpartnerin hat sich eine kleine Tasche gewünscht aber die kann ich Euch erst nach Ostern zeigen. Das Teil, welches ich für sie genäht habe fand ich so toll, dass ich mir dann auch gleich noch so eine genäht habe aber natürlich kann ich die auch noch nicht zeigen, denn dann weiß das Wichtelkind ja was sie für eine bekommt. Also nach Ostern gibt es noch zwei Taschen zu sehen.


Was ich Euch aber zeigen kann ist meine erste Isabella im Messenger Stil. Die ist wirklich super und ganz einfach zu nähen. Wenn ich so ein Teilchen fertig habe, frage ich mich immer hinterher, wieso ich so eine Angst davor hatte.



Allerdings ist diese jetzt in meinem Shop gelandet, da der Träger für mich doch etwas länger sein kann und somit wird da noch eine folgen mit längerem Tragegurt.

Ich kann das E-Book, welches Ihr bei Farbenmix bekommt, nur empfehlen.

Ich wünsche Euch allen weitere schöne und sonnige Tage!

Ganz liebe Grüße - Annett

Neue Kleider zur Hochzeit

Heute gibt es ein paar Fotos von der Hochzeit auf der wir am Montag waren, nicht erschrecken, es sind ein paar mehr als sonst bei mir so üblich ist ;0)

Zuerst einmal die kleine Maus in ihrem neuen Kleid, was ich extra für diesen Anlass genäht hatte. Es kam sehr gut an und sie fühlte sich auch ganz wohl darin.




Ich bin froh, dass ich noch ein paar Fotos gefunden haben, auf denen sie strahlt, denn zu diesem Zeitpunkt war sie nicht besonders gut gelaunt, da sie einen Tiefpunkt hatte und das tat mir echt leid aber die kleine Maus hat wirklich gut durchgehalten von 7.00 Uhr bis 22.30Uhr und das ohne Mittagsschläfchen. Das hat sie wirklich toll gemacht.


Hin und wieder etwas verlegen, da sie viele Leute nicht kannte und dann sehr schüchtern ist.




Und fasziniert wie schick sich alle gemacht hatten.




Hier mal alle meine 4 Mädels rausgeputzt. Sarah (links) sieht etwas verkrampft aus, sie trägt nach über 14 Jahre das erste Mal wieder ein Kleid und so wie es aussieht fühlt sie sich nicht wirklich wohl. Sandra (Mitte) hat sich ein Kleid gekauft, geht halt sehr gerne schoppen, alle anderen Kleider durfte ich nähen, ganz nach Wunsch und ich war hinterher einfach nur froh alles geschafft zu haben.

Meine Große Sandra und Ivo - Schwiegersohn in Spe. Auch ein schönes Paar und mal sehen, wann wir ihre Hochzeit feiern dürfen ;0))))


Von ihrer Patentante Nicole und Christian war die kleine Maus auch ganz begeistert, war auch ganz lieb und ruhig in der Kirche, nur das Mitsingen hat noch nicht geklappt ;0)



Endlich habe es die beiden geschafft, nach 11 Jahren wilder Ehe sich das JA-Wort zu geben - Herzlichen Glückwunsch!


Meine Große und Schwiegersohn in Spe

Schon ganz schön spät am Abend, ich war mit der Kleinen schon auf dem Weg nach Hause haben die Mädels noch ein wenig geknipst, weil es so einen Spaß gemacht hat.


Sarah - total ungewohnt, weil geschminkt und schick gemacht und gefällt mir ganz toll.


Samantha - man sieht ihr an, dass sie zufrieden ist und sie kann genauso stolz auf sich sein, wie ich es bin :0)


Sandra - ganz romantisch, träumt sie vielleicht gerade von der eigenen Hochzeit? ;0)


Und noch einmal die 3 Jüngsten! Das war kurz vor dem Aufbruch, man sieht wie abwesend die Kleine schon ist. Kaum saßen wir im Auto war sie auch schon eingeschlafen, denn immerhin mussten wir noch 40 Minuten fahren.



Es war ein sehr schöner Tag und eine wunderbare Feier und die ganzen Anstrengungen an den Tagen davor haben sich gelohnt. Nun kann ich langsam wieder zur Ruhe kommen und mich ganz genüßlich anderen Projekten widmen und ganz ohne Streß!



Liebe Grüße - Annett

Kurz

ganz kurz und schnell, wollte ich Euch mal das Kleid für die Kleine zeigen. Erst einmal ohne Model und ganz viele Bilder von allen 3 Kleidern (Sam, Sarah und Joleen) gibt es dann morgen.

Ich habe das Kleid nach dem Schnitt Greta von Heike genäht und nur noch ein paar Sachen hinzugefügt und ich bin total zufrieden damit. Eigentlich wollte ich noch mehr Blümchen machen aber ich war dann gestern einfach zu müde um noch mehr kleiner Teilchen anzufertigen zumal ich dafür keine Schablone habe.


So, nun warten wir auf die Brötchen - meine Großen und Schwiegersohn in Spe kommen hoffentlich gleich damit reingeschneit und dann geht es los. Dann darf ich 4 Mädchenköpfe frisieren und alle wollen eine Hochsteckfrisur. Ich habe noch keinen Plan aber meist kommt es dann wenn ich damit anfange. 12.00 Uhr geht es dann los - auf zur Hochzeit. Mehr davon gibt es dann morgen, hoffentlich läuft alles nach Plan. Ganz liebe Grüße - Annett

Frech

und zugleich süß ist der neue Schnitt von Heike den es bald hier zu kaufen gibt. Eigentlich fand sie ihre neuen Sachen ganz toll aber das heißt ja noch lange nicht, dass wir Lust auf das Fotografieren haben. Hinzu kommt noch, dass die Mama unbedingt Außenaufnahmen machen wollte und dazu hatte ich ja überhaupt keine Lust. Gerade aus der Kita nach Hause und dann gleich ein Fotosession, ja wer will das schon ;0)



Ja, ja meine Kleine war nicht wirklich gut drauf, als wir gestern aus der Kita kamen, lag wohl am Schlafmangel. Außerdem meinte sie, es wäre ihr kalt, also hat Mama auf weiter Fotos verzichtet. So kalt war es aber gar nicht, immerhin 16°C allerdings war der Wind sehr störend.


Zu dem neuen Schnitt muss ich sagen, total süß und hat den schönen Namen Chelsea. Ich denke mal Chelsea und Joleen werden noch gute Freunde ;0) Den Rock habe ich aus farbigem Jeansstoff genäht aber er sieht auch toll aus, wenn man nur aus Baumwollstoff näht, habe ich bei den anderen fleißigen Probenäherinnen gesehen.





Sicherlich werde ich davon noch eine Variante nähen aber erst wenn hier der Stress vorbei ist. Ich gönne mir gerade eine kleine Pause von der Nähmaschine um endlich mal wieder zu bloggen aber gleich geht es weiter. Joleens Kleid für die Hochzeit muss ich heute noch fertig bekommen und dann noch ein weiteres Kleid für Sam.


Joleens Kleid wird hoffentlich ein kleiner Traum aus weißem und zartlila Satin. Bilder werde ich dann am Montag auf der Hochzeit machen und davon wahrscheinlich reichlich. Ich hoffe nur, dass sie auch die Blümchen hergibt, die sie für ihre Patentante streuen soll.


Tja und Sam hat wie immer ganz spezielle Vorstellungen. Das erste Kleid, was sie sich ausgesucht hatte, war nach 2 Tagen fertig und ich war von vornherein skeptisch, ob es das Richtige für sie ist. Und was war, das Kleid passt nicht zu ihr und nun muss ein Neues schlichteres Kleid her. Ich bin nur froh, dass ich etwas mehr Stoff besorgt hatte und hoffe es funktioniert, so wie ich es mir vorstelle. Nun gibt es halt ein Kleid nach Mamas Vorstellungen. Glaubt mir, ich bin hier kurz vorm durchdrehen. Die Mädels (17 und 18) können ganz schön anstrengend sein, wenn es um Mode geht.


Ich sehe es schon kommen, am Montag sind die Mädels komplett ausgestattet und ich stehe da und weiß nicht was ich anziehen soll, habe bis jetzt auch noch keinen Plan.... :0(


Auf gehts zur nächsten Runde - Sam kam gerade vorbeigeschlichen und meinte, Du nähst ja gar nicht..... Hallooooo


Ich wünsche Euch einen schönen und hoffentlich stressfreien Freitag!


Ganz liebe Grüße - Annett