Farbe

Ich musste heute einfach mal mein Blogdesign ändern -  ich brauche ganz dringend Farbe. Jetzt ist es schon den 3. Tag lang nur Regen, Regen, Regen und dementsprechend grau. Ehrlich da kriegt man doch ne Krise und vor morgen Abend soll es sich auch nicht ändern ***gggrrrr**** Also bekommt mein Blog jetzt wenigstens ein freundliches Aussehen :o)

Außerdem wollte ich Euch noch ein paar Teile zeigen, die ich aus Fimo gefertigt habe - so typische Teile für Anfänger aber mir gefallen sie. Den großen Pilz habe ich ein zweites Mal gefertigt, da ich vergessen habe den 1. für das Wanderpaket zu fotografieren und so wie ich das verfolgt habe ist er auch schon entnommen worden. Der große Pilz ist ein Kühlschrankmagnet und sieht da ganz hübsch aus.

Ich wünsche Euch ein tollen Wochenende und ich hoffe Ihr habt Sonne!

Ganz liebe Grüße - Annett

Imke für Große

Eine Wissenslücke ;o) Bisher dachte ich nur es gibt einen Schnitt namens Imke für Kinder aber Dank des Tauschforums wurde ich eines Besseren belehrt. Es gibt einen Schnitt der Imke heißt und ist von Mama Design und er ist für große Mädchen. Gewünscht war eine Imke für einen tollen Tausch und somit sprang die 1. gestern bei mir von der Nadel - sozusagen. Ich muss sagen - super Schnitt. Nicht nur weil er schnell zu nähen ist sondern auch weil man so viele verschiedene Schnittvarianten hat. Liebe Doris, ich hoffe sie gefällt Dir.

Mein Mann war ganz begeistert auch wegen der Farbwahl - er mag es wenn ich diese Farben trage und das tue ich zu selten. Natürlich werde ich mir davon auch gleich eine nähen wobei mir im Moment die Lust vergeht , wenn ich aus dem Fenster schauen - ganz viel Regen und Grau in Grau und das soll so bis Montag bleiben zumindest hier in Berlin. Na dann wollen wir mal hoffen, dass die sich mit ihrer Vorhersage geirrt haben sonst bekomme ich langsam echt eine Krise. Meine Mädels tun mir auch leid, nur noch 2 Wochen Ferien und die ganze Zeit über so ein mieses Wetter.

Ganz liebe Grüße - Annett

Erdbeertasche

ja, so heißt der Schnitt von Christiane, wenn auch keine Erdbeere zu sehen ist ;o) Wie schon angekündigt, wollte ich die Tasche noch einmal nähen aber vergrößert und das habe ich nun getan, schon kurz nach der ersten Tasche und sie ist schon fleißig in Gebrauch.


Jetzt bekomme ich da ganz viel unter und den Schnitt finde ich einfach Klasse. Ganz besonders süß finde ich den Knopf der als Zugabe von modeS4u bei einer Bestellung dabei war. Und natürlich hat auch eine meiner kleinen Häkeleien einen Platz gefunden.

Nun wird noch ein bissel genäht und wenn  möglich überhaupt nicht aus dem Fenster geschaut, sonst bekommt man hier ja noch Depressionen - wohin bitte hat sich der Sommer verirrt????

Ganz liebe Grüße - Annett

So schön

ist das jetzt, dass ich meine Mama ganz bei mir in der Nähe habe und ich glaube sie findet das auch ganz toll. Letzten Samstag war es nun endlich soweit, der Umzug konnte endlich stattfinden. OK, davor gab es noch ein paar stressige Tage für mich aber das ist ja nun überstanden. Meine Mama haben wir Freitagabend zu uns nach Hause gebracht, so dass ich in Ruhe den Rest verpacken konnte - heißt die ganz Küche und das tat ich dann auch bis 00.30 Uhr und dann nach Hause und am nächsten Tag gegen 7.00 Uhr wieder raus.

Ich war von der Umzugsfirma ganz begeistert, denn um 11.00 Uhr war die alte Wohnung leer, mit Abbau usw. und alles in der neuen Wohnung schon wieder aufgebaut, so dass wir dann sofort wieder mit dem Einräumen beginnen konnten. Heute sind so gut wie alle Kisten schon wieder eingeräumt und meine Mama fühlt sich wohl in der neuen Wohngegend und in der Nähe ihrer Kinder. Mein Bruderherz wohnt im Nachbareingang und ich fast gegenüber.

So nah ist sie jetzt ;o) Das Foto habe ich aus meinem Küchenfenster gemacht und da wo der Kreis ist befindet sich die Wohnung meiner Mutter. Im Sommer ist sie durch das viele schöne Grün verdeckt aber im Winter haben wir dann freie Sicht :o)))) immer unter Kontrolle.

Nach der ganzen Packerei haben wir uns heute mal eine Pause gegönnt, d.h. ich bin mit den Kindern Stoffe shoppen gegangen. OK, ist zwar nicht so prickelnd aber Sam nervt mich schon seit 2 Wochen, weil sie sich Stoff für ein Sommerkleid aussuchen wollte - was bitte schön für einen Sommer, es ist grau und kalt in Berlin. Die Kleine findet es sowieso immer toll, wenn wir in der Stadt unterwegs sind und sie nicht Auto sondern U-Bahn und Bus fahren darf.

Nicht nur Sam brauchte Stoff auch ich und zwar für 2 schöne Oberteile die ich für 2 Tauschpartnerinnen nähen darf. Durch den Tausch habe ich mir auch erst einmal die Schnitte von hier besorgt und ich bin von denen ganz angetan und so wie es aussieht werde ich mir da auch jeweils ein Teil nähen, sehr vorteilhafte Schnitte ;0) und hier könnt Ihr mal meine kleine Ausbeute sehen.

Ich muss immer an mich halten wenn ich dort bin und mir selber auf die Finger hauen. Zu meiner Überraschung hat sich Sam einen einfarbigen Stoff in Türkis ausgesucht, sie meint er soll einfarbig sein, weil sie dazu noch so eine bunte Hippiewest möchte - ja und wo soll die herkommen.....???? Natürlich musste dann auch noch etwas in Rosa für die Kleine mit.

Was die Hippieweste angeht hat meine Große zumindest nicht gleich abgewinkt, als ich ihr sagte, dass ich ihr das Häkeln zeige und dann könne sie es selber mal probieren, denn so schwer ist das nicht. Ich lass mich mal überraschen ob sie es wirklich versucht, wenigstens versucht. Ich werde Euch berichten.

So, morgen werde ich Euch dann noch ein paar Kleinigkeiten zeigen, denn ganz untätig war ich da nicht auch wenn nicht viel Zeit blieb aber sobald ich mal Luft hatte musste ich einfach was kreatives tun - ist wunderbar um mal abzuschalten.

Ich wünsche Euch was - vor allem endlich mal ganz viel Sonne!

Ganz liebe Grüße - Annett

Kinderzimmerbild

Endlich geschafft und es wird, wie ich mir denken kann, von Nicole schon sehensüchtig erwartet. Ein Bild fürs Kinderzimmer. Ich habe es in 60cm x 80cm gemalt, weil es da glaube ich besser wirkt. Das Bild wird von Nicole noch mit einer Lichterkette verschönert, so dass es im Dunkeln leuchtet. Eine tolle Idee oder.....?!

So ein Bild, allerdings mit der geliebten Hello Kitty, hatte ich auch schon für meine kleine Maus gemalt, nur war es gerade mal 40cm x 40cm. Leider, wie so oft, kommt es auf Fotos im Netz nicht so toll rüber, sieht im Original einfach besser aus. Mir fällt an meinem Rechner auf, dass der Hintergrund hier viel zu dunkel wirkt.

Deshalb habe ich davon noch einmal eine kleine Detailaufnahme gemacht, damit Nicole es besser sehen kann, obwohl sie es wohl diese Woche noch selber in den Händen halten kann. :0)

Ansonsten möchte ich mich für die lieben Kommentare bedanken, so etwas hilft immer sehr. Die erste Hürde haben wir überstanden, meine Mama wurde letzten Freitag aus dem Krankenhaus entlassen und es geht ihr, den Umständen entsprechend gut. Wie der genaue Stand der Dinge ist, müssen wir noch abwarten, die Ergebnisse bekommt sie erst diese Woche aber man hat uns Hoffnung gemacht und daran halten wir jetzt erst einmal fest. Zur Ablenkung wird am kommenden WE endlich der Umzug über die Bühne gehen, was heißt restliche Sachen einpacken und davon hat meine Mama reichlich und dann Kisten schleppen. Auch wenn es anstrengend ist, freue ich mich darauf, denn dann habe ich sie ganz in meiner Nähe. Und wenn die Blätter im Herbst nicht mehr an den Bäumen sind, kann ich ihr sogar zuwinken. Immer in Sichtweite ;0)))

Ganz liebe Grüße - Annett

Glückspilzarmband

Das hatte ich ja völlig vergessen Euch noch zu zeigen. Mein allererster Versuch eines Wickelarmbandes. Das wurde zur Probe genäht, bevor ich Sandras Zahnarmband genäht habe. In diesem Fall ist es ein Glückspilzarmband - Stoffe wie Anhänger.

Da kam dann ein Pilz aus meiner kleinen Fimoproduktion zum Einsatz. Wie man sieht, habe ich das Armband mit einem Kam Snap versehen, sieht zwar nicht so schön aus, lässt sich aber besser schließen, wenn man es alleine umbinden muss.

Und da ist es noch einmal am Arm von Töchterchen Nr. 2 die es auch ganz toll findet.

Ganz liebe Grüße - Annett

Endlich geschafft

Zuerst einmal eine neue Tasche und zwar nach einem E-Book von Christiane. Bei mir wurde daraus eine Herztasche und ich bin ganz begeistert von dem Schnitt. Allerdings für mich etwas zu klein und deshalb folgt jetzt noch eine etwas größer, so dass ich auch mal einen kleinen Ordner darin verstauen kann.


Ein Töchterchen hat sich schon angemeldet, sie möchte sie haben. Sie hat genau so eine Schwäche für Taschen wie die Mama und dann soll sie die Tasche auch bekommen.





Und dann hatten wir noch etwas zu feiern, am Samstag, den 2. Juli - ach ja, meine Maus ist jetzt auch schon wieder 3 Jahre


Hier auf dem Foto war sie gerade mal 1 Woche und soooooo zierlich und zerbrechlich. Sie war mit 49cm und gerade mal 2410g die Zarteste von allen 4 Mädels. Wenn ich mich noch daran erinnere, mein Große, also die Älteste hatte 4010g, das ist schon ein Unterschied :0)


Und heute ist sie schon sooooo groß und ganz glücklich, als sie am Morgen aus ihrem Bettchen kam und ihren Geburtstagstisch vorfand.


Ich bin ganz traurig, dass ich nicht mehr Fotos gemacht hatte weil hier alles Kopf stand, denn die Feier fiel förmlich ins Wasser. Nein, wir haben natürlich gefeiert aber es war stressig, da wir alles nach innen verlegen mussten Dank Dauerregen und Kälte. Ich war nur am flitzen und machen und habe das Fotografieren völlig vergessen. Aber ich glaube meine Große hat ein paar Bilder mit dem Handy gemacht, die ist nur nicht hier, muss ich mir in den nächsten Tagen mal runter laden.


Auf jeden Fall hatte die kleine Maus einen schönen, sie war der Mittelpunkt und alle wollten mit ihr spielen und taten das auch und Mama war völlig uninteressant aber die hatte ja auch zu tun die Gäste zu versorgen. Mein armer Mann und Schwiegersohn haben sich dann in den Regen (unter einen Sonnenschirm) gestellt und gegrillt, denn so war es ja nun mal geplant.


Heute wird nun noch einmal im Kindergarten gefeiert und wegen des Dauerregens in Berlin auch wieder in den Räumlichkeiten und nicht im Freien. Das ist schon ärgerlich, so ein Wetter über so viele Tage und das im Juli.


Ich wünsche Euch alles Liebe - Annett