Guten Rutsch!


Auch wenn hier in letzter Zeit nicht viel geschrieben wurde, trotzdem möchte ich all meinen treuen Lesern einen Guten Rutsch ins Jahr 2014 wünschen und ganz viel Glück und viele kreative Ideen.

Was das Bloggen angeht gelobe ich Besserung und natürlich habe ich nicht auf der faulen Haut gelegen. Hier nur mal ein paar kleine Ausschnitte von kreativen Umsetzung aus dem Jahr 2013, also ein kleiner Rückblick :o)

Das ist ein ganz neues Werk und mein Erste - Patchworkdeck.




Natürlich wurden zwischendurch auch viele Sachen für die Maus genäht, hier mal ein kleiner Auszug. Was sie am liebsten von den genähten Sachen mag sind die Leggins, davon habe ich diesen Herbst 10 Stück genäht, zieht nur noch Leggins von Mama an :o)


Und es wurden viele Aufträge und Extrawünsche abgearbeitet.



Geschenke für liebe Familienmitglieder sind entstanden.

Und natürlich viele neue Häkel-E-Books, hier nur ein kleiner Teil davon.

Und nun wünsche ich Euch noch einmal einen tollen Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf ein kreatives Jahr 2014.

♥♥♥Liebe Grüße-Annett♥♥♥

Eulenfreunde

Eulenfans aufgepasst! Bald gibt es ein ganz tolle neues E-Book und zwar kann man sich eine kleine Eule Lou nähen. Ich durfte zur Probe nähen und habe sie dann gleich zweimal gefertigt weil sie sooo süß ist und sie werden innig geliebt von Töchterchen (5) und Enkelchen (7 Monate). In die fürs Enkelkind habe ich noch einen Rasselkörper mit eingearbeitet. 


  
Dafür dass es die kleine Eule ist finde ich sie schon richtig schön groß. Sie hat die Maase 15cm x 15cm und das Schöne sie kann sehr gut ohne Stickmaschine genäht werden denn das Gesicht wurde mit der Hand appliziert, total easy :o)

 Das E-Book ist von Kullaloo https://www.facebook.com/kullaloo und soooo toll beschrieben aber schaut doch selber mal im Blog vorbei da kann man schon einmal die Vorschau für das E-Book sehen, was ganz bald kommt. http://blog.kullaloo.de/naehen-fuer-kinder-ebook-vorschau/

Im Moment arbeite ich gerade an einer anderen Version und die ist auch soooooo schön, lasst Euch überraschen.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Start in die neue Woche!

♥♥♥Liebste Grüße - Annett♥♥♥

Gut gewickelt

wird man auf dieser tollen Wickelunterlage von Danny Brix. Eine wirklich schöne Idee für ein Wickelunterlage wenn man unterwegs ist. 

Das E-Book beinhaltet eine Wickelunterlage und eine Windeltasche. Entweder nutzt Du die Unterlage mit Taschen in einem indem man die Taschen an den Seiten befestigt und für die Reise einfach alles zusammenfalten und fertig. Wenn Du die Unterlage mal nicht benötigst kannst Du die Taschen einfach abmachen und zu einer einzelnen Windeltasche, zum mitnehmen zusammen fügen - super Idee. Normalerweise kann man auf der Wickelunterlage noch eine Einmalunterlage befestigen, da ich diese aber nicht zur Hand hatte habe ich für die Fotos einfach mal eine Stoffwindel verwendet. Ich zeige Euch einfach mal die Fotos von meiner genähten Unterlage.









Meine Große war davon so angetan, dass sie gestern Abend meinen Schwiegersohn noch einmal zu uns geschickt hat, obwohl schon sehr spät, um sie noch zu holen denn im Moment befinden sie sich auf dem Weg zur Ostsee und siue wollte sie da unbedingt mitnehmen :o) 

Das E-Book bekommt man hier http://www.crazypatterns.net/de/items/136/Brixelines-Wickelzauber-Two-in-one  oder hier http://ebookeria.de/products/wickelzauber Wie ich finde auch ein sehr schönes Geschenk fürs Baby vielleicht sogar noch personaliesiert.

Nun möchte ich Euch noch ein schönes Wochenende und genießt die Sonne!

♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥

Schuhe, Schuhe....

Wenn die große Tochter fragt, Mama kannst Du so etwas auch für Linus machen.... wenn nicht kaufe ich mir auch welche, kein Problem. Na klar war da mein Ehrgeiz geweckt und früher habe ich doch schon einmal so etwas gehäkelt auch wenn es schon mehr als 20 Jahre her ist. Also wurde sich hingesetzt und probiert bis ich ein paar hatte die mir gefielen und dem großen Tochterkind auch. Häkelschuhe oder Puschen oder.....


Mit der richtigen Farbwahl können solche Schüchen auch Jungs tragen. Bevor ich aber was passendes hatte musste ich 4 x anfangen denn der kleine Mann lebt inzwischen auf sehr großem Fuß :o) Gerne hätte sie auch solche Lederpuschen aber da traue ich mich noch nicht so ran und weil das mit dem Leder immer so eine Sache bei mir ist habe ich ihr eine Alternative vorgeschlagen. Ob sie nun auch sie gut ist wußte ich nicht aber ich habe es einfach ausprobiert. Somit gab es dann auch noch Schuhe aus Stoff und mit den richtigen Materialien verarbeitet haben die auch richtig tollen Halt und sind fest genug für ein paar Schuhe.



Perfekt, meinte meine Große. Sie sitzen super und ich bin glücklich dass ich das Kind zufrieden stellen konnte :o) Die Stoffschüchen wurden nach SM von Kreativlabor Berlin genäht. Total einfach. Am längsten habe ich eigentlich fürs Zuschneiden und bebügeln gebraucht das Nähen war dann ein Klacks. Seit gestern ist noch ein weiteres Schühchenebook da und ich glaube das werde ich mir auch noch holen :o)

Irgendwann, ja irgendwann traue ich mich auch mal an Leder ran. 


♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥

Geburtstagskleid

Natürlich gab es dieses Jahr zum 5. Geburtstag extra ein Geburtstagskleid. Inzwischen ist meine Maus zwar schon seit 3 Tagen 5 aber die Fotos von dem Kleid wollte ich Euch trotzdem mal noch zeigen. Witzig, es heißt genauso wie die Tasche die ich letztens erst genäht habe - Greta.





Der Schnitt ist für mich zwar nicht wirklich neu aber genäht habe ich ihn zuletzt vor mehr als 2 Jahren, damals zur Hochzeit von einer Freundschaft wo sie das Blumenmädchen spieln durfte und da es schon so lange her ist war es doch wieder ganz neu für mich und erschreckend, ich habe mal die zugeschnittenen Einzelteile gezählt - 29 Teile. Danach war ich fertig ;o)

Ich hatte zwar nicht den Nerv aber ihre große Schwester Sam hat sich am Abend vorher hingestellt und süße Muffins für die Kita gezaubert. Kleine Monstermuffins, total süß.

War ja klar dass die Kids in der Kita begeistert waren, ich war es ja auch :o)

♥♥♥Liebe Grüße-Annett♥♥♥

Tasche Greta

Ich kann es selber kaum glauben aber ich habe es doch tatsächlich geschafft mal wieder eine Tasche zu nähe und zwar die Greta von Christiane von allerlieblichst. Ganz ehrlich, ich finde sie einfach super. Sie war sehr einfach und schnell zu nähen Dank der tollen Beschreibung und das kenne ich ja nicht anders von Christianes E-Books. Allerdings muss ich sagen mir ist da ein großer Fehler unterlaufen aber daran bin ich selber schuld. 

Es heißt doch immer wieder bitte erst das E-Book bis zum Ende lassen und dann anfangen. Ja das hätte ich mal tun sollen. Da ich das nicht tat hatte ich plötzlich ein bei Fächer mehr aber damit kann ich leben :o)

Hier nun meine erste Greta im Rehdesign und sogar mein Mann fand die Farbe ansprechend, was mich erhlich gesagt überrascht hat :o)






Genau die beiden Taschen meine ich, könnt Ihr sie erkennen. Normalerweise müsste der Stoff auf den Außenstoff gesteppt werden. Ich hatte die Teilche, nachdem ich sie genäht  hatte vorsichthalber mal schön abgesteppt und erst dann gelesen...... Fehler.

Ja und so sah es dann heute Nachmittag bei mir aus und mir tat das Kreuz weh.

Und wie man vielleicht sehen kann da ist auch die Tasche dabei. Nach so vielen zuschneiden von Kleinteilen und bebügeln mit Bügelvlies und Schabrackenvlies brauchte ich wenigstens noch ein kleines Erfolgserlebnis also musste ich die Greta nähen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥

Kussmaul

Ja was ist das denn, zwei Posts an einem Tag :o) Es geht nicht anders ich muss ihn Euch einfach vorstellen zumal er den tollen Namen Kussmaul von Joleen bekommen hat und dabei gab es doch soooo viele anderen schöne Vorschläge von den Faceboomitgliedern auf meinem Account und Fanseite . Aber gut, ich habe es versprochen, dass Joleen dan Namen aussuchen darf, also muss ich mich auch daran halten. :o)

Und da sie ihn sofort ins Herz geschlossen hat werde ich wohl noch einen häkeln müssen.




Und das letzte Foto Fischi Kussmaul als Geldbote zum Geburtstag!

♥♥♥Liebe Grüße-Annett♥♥♥

Kopflos

bin ich zwar nicht, noch nicht :o) aber leider auf dem Foto. Joleen hat heute Morgen versucht ein Tragefoto zu machen aber es wollte nicht so funktionieren. Bei fast allen fehlte mein Kopf, sollte ich das persönlich nehmen...? :o) oder sie waren zu dunkel weil sie den Finger auf dem Blitz hatte oder verwakelt oder es war nur die Hälfte zu sehen weil dann der Finger auf der Linse klebte oder Kyra ist dazwischen gelaufen. Das mit dem Hund wäre auch nicht so schlimm wenn es nicht nur sein Hinterteil gewesen wäre.

Egal dann gibt es halt ein Foto ohne Kopf aber man kann die Josefine auf jeden Fall angezogen sehen und wie man sieht habe ich es auch geschafft die passende Hose/Leggins dazu zu nähen.

Ich habe das Shirt heute Morgen das erste Mal angezogen, wußte also noch gar nicht wie es sitzt und ob es richtig sitzt, bin ja immer schnell unzufrieden aber was soll ich sagen, ich bin total überrascht und fühle mich darin sau wohl, wenn ich das mal so sagen darf :o))) Da müssen definitv noch ein paar mehr her. Mal schauen vielleicht bekomme ich ja Sandra dazu überredet sich mal in ihrer Josefine fotografieren zu lassen.

Ja, die gelben Schuhe passen nicht wirklich. Ich war auch traurig denn die hatten genau in diesem grasgrün schöne Ballerinas und natürlich war meine Größe vergriffen also mussten es die grellen gelben sein. Das nennt man glaube ich colourblocking oder so.... da muss ich meine Großen mal fragen, bin da nicht so auf dem Laufenden.

♥♥♥Liebe Grüße-Annett♥♥♥

Kaum zu glauben

Es ist doch tatsächlich kaum zu glauben aber ich habe es geschafft mal ein Oberteil für mich zu nähen - die Josefine von allerlieblichst in Longshirtform. Im vorherigem Post konntet Ihr ja schon die Josefine aus Baumwolle und im Kleidchen- Tunikastil bewundern. Die gehört nun meiner Großen.  Ehrlich gesagt dachte ich dass sie sagt nein Mama, nicht so mein Sil aber da hatte ich mich geirrt - auch schön. 

Also musste noch eine für mich her und diesmal habe ich sie versucht als Longshirt zu nähen und hat prima geklappt :o) Ich hatte mich so in den schwarz/bunten Stoff verliebt dass ich daraus gleich die Josefine genäht habe.

Sobald ich die passende Leggins genäht habe gibt es dann auch mal ein Tragefoto wenn ich mich traue ;o) Ich hoffe, dass ich es noch bis Mittwoch schaffe weil ich doch endlich mal bei RUMS mitmachen möchte.

♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥

Jetzt fängt es an

Bis jetzt war Ruhe aber jetzt geht es Monat für Monat Schlag auf Schlag..... die Geburtstage :o) Den Anfang hat meine Große gemacht, sie wurde am18.06. ganze 27 Jahre und sie macht mir klar..... Mama Du wirst alt ;o) Wenn ich mich dann auch so fühle schaue ich mir meine Maus an und denke, nö denn die Kleine wird in ein paar Tagen 5 (02.07.) Und im Monat darauf folgt meine Zweitgeborene mit ihren dann 21 Jahren. 

Tja und dieses Jahr darf ich mich austoben, sie wollen gar nicht viel gekaufte Sachen sondern ganz viel genäht bekommen. Na das freut mich doch auch wenn ich manchmal nicht weiß wo ich die Zeit hernehmen soll, trotzdem freue ich mich dass ich dieses Jahr schon sooooo viel für meine Mädels genäht habe. Halte mich also strikt daran was ich mir vorgenommen habe - an den Wochenenden wird, wenn überhaupt, nur für die Familie genäht :o) 

Hier mal die Teilchen die meine Große bekommen hat. Ich war unsicher, weil sie doch der schlichte Typ ist und wir nicht immer den gleichen Farbgeschmack aber sie war begeistert.

 Dies hier ist eine Josefine von "allerlieblichst" Ich finde den Schnitt sehr schön weil man so viele verschiedene Varianten daraus nähen kann. Ich habe mich für eine aus Baumwolle entschieden und einfach an den Seiten noch ein paar Bindebänder eingenäht damit man es variieren kann.

 Und hier mal ein einfacher Schnitt Marke Eigenbau. Leider kann man das an der Puppe nicht so gut sehen aber es hat schon eine Taillie, die Puppe ist für das Shirt einfach zu klein. Mein Große ist seit ihrer Schwangerschaft noch sehr unzufrieden mit ihrer Figur und deshalb müssen weite Sachen her oder Sachen die gut kaschieren. Ich hoffe ich darf später auch mal wieder was Figurbetontes nähen :o)

Dann musste ich auch unbedingt dieses Jahr noch ein paar Häkeltops nähen, einfach weil Joleen sie sooooo liebt und die vom letzten Jahr passen gar nicht mehr. Die werden in den nächsten Tagen im Flohmarktblog landen, den ich noch erstellen muss. Genauso wie die Babysachen von Linus die leider auch schon zum Teil zu klein sind. Er wächst einfach zu schnell :o(



Und 1 Häkeltop ist für den Shop entstanden.... wo ich schon mal dabei bin :o)

Dann wurde noch ein Teilchen für Joleen genäht, zwar nicht ganz passend für den Sommer aber deshalb auch etwas größer genäht, denn wir haben mal wieder für JulEmma zur Probe genäht. Ein süßes Zipfelmäntelchen was man von beiden Seiten tragen kann. Jolenn gefiel er.






Ich hätte ja noch etwas zu zeigen aber irgendwie kommt mir de Post schon wieder soooooo lang vor, so dass ich mir das für später aufhebe :o) Dann verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsche Euch ein tolles Selbiges.

♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥