Mädchenkleidung nach JulEmma

Ich  habe genäht und zwar für Joleen und alle Teile nach den E-Books vonr JulEmma und ich muss sagen die Teilchen sind total schön, sehen frech und fesch aus und sind recht schnell genäht.

Für Joleen gab es bisher  aus der Kollektion das Ballonkleid Momo, 


 den Fixrock Tonja

und das Longshirt Resti I


Durchweg alles super schöne Teilchen und Ruck Zuck genäht. So langsam füllt sich der Kleiderschrank meiner Maus mit Teilchen von Mama genäht. Die E-Books für die hübschen Mädchensachen gibt es hier

♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥

Nur für die Familie

Ich habe es eingehalten und die Mädels sind glücklich - an den Wochenenden wird nur für die Mädels genäht oder gehäkelt. Heute zeige ich Euch mal ein paar Teilchen die für die beiden großen Mädels und fürs Enkelkind entstanden sind und ich merke langsam - es macht mir immer mehr Spaß mit Jersey zu arbeiten auch ohne Overlook, Dank des super Overlookstichs meiner Maschine.


Häkelkragen für die Großen. Sie waren total glücklich und möchten mehr davon. Das ist wohl der neue Trend und ich hatte natürlich mal wieder keine Ahnung. Der Weiße wurde nach einer Anleitung einer ganz alten Burda gehäkelt und der Graue ist ein Eigenentwurf und beide kamen gut an.

Und hier ein Set für den kleinen Linus. Ich bin selber total verliebt in den Stoff und natürlich in das Kind was darin steckt :)



Und dann durfte ich auch noch zu Probe für einen tollen Schnitt nähen. Hier mal ein Foto von allen Shirt, die ich aus dem einen Schnitt genäht habe. Detailfotos gibt es dann die Tage oder Ihr schaut einfach mal hier vorbei, da sind sie schon zu sehen. 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

♥♥♥Liebe Grüße - Annett♥♥♥

Mädchenträume

Endlich bin ich auch mal wieder dem Wunsch einer kleinen Dame nachgekommen. Sie liebt ja Kleider über alles und kann den Sommer kaum abwarten. Da die meisten Kleidchen vom letzten Sommer zu klein sind müssen nun neue her und schon lange hatte ich mir die "Elodie" vorgenommen, weil sie ein schönes weites Rockteil hat.... aber was für eine Arbeit. Ich finde das Kleid immer noch toll aber oft werde ich das nicht nähen. Wir haben uns erst einmal für die kurze Version entschieden, dazu muss ich jetzt noch eine knielange Leggins nähen. Das Kleid zeige ich schon mal.

Nicht wundern, das Kind war erst nicht so toll drauf weil ich sie einfach gebeten habe nicht zu extrem zu posten, wir werden schließlich erst 5 im Sommer ;o) Das fand sie überhaupt nicht toll und bockte erst einmal. OK, dann eben bockige Fotos....






Zum Schluss konnte ich sie dann doch überreden wenigstens einmal in die Kamera zu schauen. Na mal schauen, wenn es draußen wärmer ist werde ich es noch einmal versuchen, dann habe ich auch die Hose dazu fertig.

Dann gab es gestern auch noch, passend zum Herzchentopf, eine Caprihose. Die Kombi fand sie auch ganz toll und hätte sie am liebsten gleich gestern früh in die Kita angezogen aber soooo warm war es bei uns dann doch noch nicht.



Jetzt geht es wieder an die Nähmaschine, ein paar Teilchen fürs Enkelkind müssen noch her. Der kleine Mann wächst und gedeiht so schnell, dass er mit seinen 4 1/2 Monaten jetzt schon die Grösse 74 benötigt. Wo soll das noch hinführen?  :o) ♥♥♥

♥♥♥Liebe Grüße-Annett♥♥♥

Es war mal wieder

Koffermarkt und zwar im Einkaufscenter Im Schloss in Steglitz und es war mal wieder wunderschön. Es macht einfach viel Spaß sich mit alten und neuen Ausstellern auszutauschen, Facebookfreunde live zu treffen und ganz besonders die Gespräche mit Kunden.

Für diesen Markt habe ich wieder geackert wie eine Wilde. Wie immer denke ich, Du hast zu wenig im Angebot und wenn es dann an das Aufbauen geht weiß ich plötzlich gar nicht wohin mit den Sachen. Es ist halt nicht einfach so viel wie möglich in einem Koffer bzw. auf 1m x 1m unterzubringen. Ich zeige Euch einfach mal ein paar Ausschnitte von meinem Koffer ;)


Babyrasseln, da bleiben immer alle stehen und rasseln eine Runde und glaubt mir, nicht nur die Kinder. Viele Erwachsene hatten ihren Spaß dabei und wurden zum Kind. Ich habe mich amüsiert :o)




Extra für den Markt habe ich dann mal ein paar Hüllen genäht wie z.B.

Schutzhüllen für das Kindle und

Schutzhüllen für das U-Heft der Kleinen und

Schutzhüllen für die werdende Mama. Ein paar sind mit der Stickdatei von "Grete vom Ländle" bestickt, die finde ich soooo schön.

Außerdem gab es ganz viele Häkelapplikationen, das letzte Mal war ich diesbezüglich nicht so gut vorbereitet, waren gefragter als ich dachte aber diesmal.....



Und trotz der ganzen Vorbereitungen und des Häkelstresses war noch eine Kleinigkeit fürs große Tochterkind drin. Diesmal also nicht fürs Enkelkind sondern für seine Mama, denn sie hat noch ganz schön mit den Pfunden zu kämpfen also wurden ein paar Popoverstecker genäht. Leider haben wir vergessen Fotos zu machen bzw. ich glaube das Kind lässt sich im Moment nicht so gern fotografiert. Erst müssen die Kilos runter, ihrer Meinung nach.

Das sind die guten Stücke die ein wenig verstecken.


Und nun, nach dem ganzen Marktstress wird endlich mal wieder was für die Kinder gemacht und alles etwas ruhiger angegangen. Komischerweise ist die Wunschliste der Mädels nach dem Markt gewachsen, nur die Kleine ist ganz bescheiden.

♥♥♥Liebe Grüße-Annett♥♥♥