Tilda muss sein

Endlich habe ich es geschafft mal wieder was von bzw. in Tilda zu nähen. Nichts Neues und Besonderes aber das tat mal wieder gut so eine kleine fummelige Arbeit. Entstanden ist die kleine Schnecke in der "offenen Nähstunde".
Und in genauso hellen und zarten Farben, wie ich es mag, sind noch ein paar Kleinigkeiten für ein tolles Wanderpaket entstanden. Auch lange nicht mehr gemacht, Kleiderbügel umhäkelt. 

Dann habe ich noch was ganz Tolles und Neues für mich entdeckt, das Sticken. Ich weiß, das ist nicht neu aber für mich... :o) und es ist soooo entspannende. Das Einhorn wird für Joleen verarbeitet und die Bäckerin war eigentlich für ein größeres Projekt gedacht aber nur doch erst einmal in ein Patchwork-Kissen eingearbeitet. Mal schauen wann ich das fertit bekomme, denn ich möchte die Kissenplatte komplett mit der Hand nähen und es sollen sogenannte Ohio-Sterne drumherum und diese komplett aus Tilda-Stoffen. Na mal schauen, ich bin gespannt wie es wird.

Für das ursprünglich geplante große Projekt, wo die Dame ihren Platz finden sollte, sind aber auch schon wieder neue Stickbilder in Arbeit, denn das wird es auf jeden Fall auch noch geben.

♥♥♥Liebste Grüße-Annett♥♥♥

Nachgereicht

Inzwischen ist meine Maus schon seit 3 Wochen ein Schulkind aber nicht so wirklich glücklich. Aber wenigstens hatte sie eine tolle Einschulung. Ich was die Mama für sie alles gezaubert hat, möchte ich Euch in diesem Post mal zeigen.

Natürlich gab es ein selbstgenähtes Kleid und passend zum Kleid war natürlich auch die Schultüte gestaltet.


 


Ich habe das mit der Schultüte ja ewig vor mich her geschoben weil ich davor echt Angst hatte und dann hat es mir so einen Spaß gemacht, dass es gleich noch einen für den kleinen Linus gab. Die Stickdatei für Joleens Schultüte ich von Traumzauber, wirlich einfach zauberhaft.


Auch Linus fand seine Schultüte einfach Klasse wenn er sie auch meist wie eine Schlagkeule gehalten hat :o)

In Joleens Zuckertüte hatte sich dann eine kleine Maus versteckt die für den Unterricht sehr hilfreich ist.
Vor der Einschulung hatten wir noch eine kleine Feier, Joleens 6. Geburtstag im Juli und natürlich gabe es da, wie jedes Jahr, ein Geburtstagskleid.



Sorry für die Querbilder, aber ich weiß nicht wie ich das ändern kann, vielleicht hat ja jemand da mal einen Tipp für mich.

So, nun wünsche ich Euch noch ein tolles Wochenende!

♥♥♥Liebste Grüße - Annett♥♥♥