Häkelgläser

Ich hatte vor Kurzem mal wieder einen Markt und da war dann wieder mein Problem.... ich konnte nicht NEIN sagen, als man mich fragte ob ich nicht einen Mitmachtisch, neben meinem Standtisch, anbieten möchte. Ja gesagt und erst danach..... aber womit. Gewonnen haben dann die Häkelgläser als Windlicht oder Vase oder für Eilige kleine Häkelrosen.

Ich habe also Gläser gesammelt und den Tisch gedeckt mit Gläsern in verschiedenen Größen und mit ganz viel Garn in Bunt und Pastell, in Dick und in Dünn. Natürlich hatte ich ein paar Einzelstücke vorgehäkelt damit man sich ein Bild davon machen kann. Neugierig und angetan waren einige aber mitgemacht haben dann nur 5 Leutchen und davon 3 Kinder. Toll fand ich, eine Dame hat seit über 20 Jahren nicht mehr gehäkelt und wollte es probieren, trotz knapp 30°C, und hatte eine Rose gezaubert. Das fand ich echt gut.

Wie gesagt, viel los war nicht auf dem Markt und somit auch nicht an meinem Mitmachtisch aber bei so hohen Temperaturen sind wohl alle lieber an den See gefahren, hätte ich auch gern gemacht. Leider hatte ich auch meine Kamera vergessen und somit gibt es davon auch keine Bilder :o( aber ich zeige Euch mal die Teilchen, die ich zur Anschauung vorgehäkelt hatte.





Windlichter und Vasen also ein richtiges Recycling Produkt.

Und dann auch noch ein paar Rosen für die, die nicht soooo viel Zeit vor Ort hatten.

Und das war mein Zeitvertreib beim Kinderarzt, den wir seit letzter Woche 2 mal besuchen durften und nur rumsitzen und warten ist nicht das gelbe vom Ei, also Häkelnadel und Garn eingepackt und die Wartezeit nicht sinnlos abgesessen :o)

Ich wünsche Euch eine tolle Woche, hier in Berlin soll es ja ab morgen auch wieder schöner werden, langsam reichen auch die grauen und kühlen Tage.

♥♥♥Liebste Grüße - Annett♥♥♥

Kommentare:

Milena Schlegel hat gesagt…

Ist schon frustrierend, gell... wenn man etwas vorbereitet hat und fast niemand macht mit.
Aber schön sind die Gläser trotzdem. Besonders das Weisse.
Liebe Grüsse
Milena

Milena Schlegel hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.