Taschen für Geld und Bücher

Für mich immer noch die schönste Geldbörse zum nähen, welche ich im Netz gefunden habe - die Wildspitz Geldbörse.








Das Tolle an dem E-Book, es ist sogar ein Freebook und man bekommt es bei Farbenmix. Anfangs fand ich das mit der Falttechnik etwas schwierig aber wenn man sich in Ruhe damit auseinandersetzt ist es dann doch nicht so schwer.

Sie ist toll, hat 2 Reissverschlussfächer und div. Steckfächer und.....


Inzwischen habe ich doch etwas Übung darin und somit wurde aus Stoffrestern noch eine Wildspitz genäht.






Was ich auch endlich mal wieder geschafft habe, ein paar Büchertaschen. Das ist diesmal auf die Stickerei "Büchertasche" oder "Lesestoff" verzichtet habe, kann man sie auch ohne Probleme als Tasche für andere Sachen nutzen, z.B. für Näh-, Strick- oder Häkelprojekte nutzen.

Anstelle vom Schriftzug wurde viel Spitze und Bügelbilder verwendet und das ist ganz so wie ich es persönlich auch mag, im Shabby- Vintagestil.






Die Anleitung für die Büchertasche findet Ihr u.a. bei den Freebies.

Ich wünsche Euch einen schönen und sonnigen Tag. 

♥♥♥Liebste Grüße - Annett♥♥♥

1 Kommentar:

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Die Geldbörse sieht wirklich super aus. Ich denke das es nicht einfach ist so etwas zu nähen. Ich habe mich jedenfalls noch nicht da heran getraut.
Liebe Grüße
Gitti